Ab ins kühle Nass: Das sind Nürnbergs Freibäder

21.5.2019, 19:00 Uhr
Seit dem ersten Pfingstwochenende hat das Westbad wieder seine Pforten geöffnet. Das große Bad am Pegnitzgrund bietet neben den üblichen Schwimm- und Planschbecken auch eine Breitwasserrutsche, einen Zehn-Meter-Sprungturm und Sprudel-Liegen. Von Montag bis Sonntag hat das Bad von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Mehr Informationen finden Sie hier.
1 / 6
Das Westbad in der Wiesentalstraße 41

Seit dem ersten Pfingstwochenende hat das Westbad wieder seine Pforten geöffnet. Das große Bad am Pegnitzgrund bietet neben den üblichen Schwimm- und Planschbecken auch eine Breitwasserrutsche, einen Zehn-Meter-Sprungturm und Sprudel-Liegen. Von Montag bis Sonntag hat das Bad von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Mehr Informationen finden Sie hier. © News5/Grundmann

Das Clubbad liegt neben dem Trainingsgelände des 1. FC Nürnberg. Das Bad des Nürnberger Schwimmvereins
2 / 6
Das Clubbad in der Valznerweiherstraße 200

Das Clubbad liegt neben dem Trainingsgelände des 1. FC Nürnberg. Das Bad des Nürnberger Schwimmvereins "1. FCN Schwimmen" am Valznerweiher ist klein, hat gerade dadurch aber einen persönlichen Charakter. Geöffnet hat das Bad täglich von 9.30 bis 20 Uhr, jeden Dienstag und Donnerstag sogar ab 7.30 Uhr zum Frühschwimmen. Weitere Informationen finden Sie hier. © Uwe Niklas

Das Naturgartenbad Nürnberg ist ein Freibad für richtig heiße Tage: Schattige Liegeflächen, reizvolle Landschaft, Edelstahlbecken für Schwimmer und Nichtschwimmer, Planschbecken, Breitwasserrutsche, Beachvolleyballfeld sowie eine Gaststätte locken die Gäste. Das Bad hat täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.
3 / 6
Das Naturgartenbad in der Schlegelstraße 20

Das Naturgartenbad Nürnberg ist ein Freibad für richtig heiße Tage: Schattige Liegeflächen, reizvolle Landschaft, Edelstahlbecken für Schwimmer und Nichtschwimmer, Planschbecken, Breitwasserrutsche, Beachvolleyballfeld sowie eine Gaststätte locken die Gäste. Das Bad hat täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier. © Eduard Weigert

Das Langseebad besteht aus einem natürlichen, mit Grundwasser gespeisten See und einem solarbeheizten Nichtschwimmerbecken. Für die kleinsten Schwimmer steht ein Planschbecken zur Verfügung. Derzeit hat die Oase im Osten der Stadt bei schönem Wetter täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Infos zu den aktuellen Öffnungszeiten auf der Homepage des Langseebades.
4 / 6
Das Langseebad in der Ebenseestraße 35 in Mögeldorf

Das Langseebad besteht aus einem natürlichen, mit Grundwasser gespeisten See und einem solarbeheizten Nichtschwimmerbecken. Für die kleinsten Schwimmer steht ein Planschbecken zur Verfügung. Derzeit hat die Oase im Osten der Stadt bei schönem Wetter täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Infos zu den aktuellen Öffnungszeiten auf der Homepage des Langseebades. © Karlheinz Daut

Der Schwimmverbund Bayern 07 ist einer der ältesten Nürnberger Schwimmvereine mit eigenem beheizten Freibad sowie überdachtem Mutter-Kind-Planschbecken. Unter der Woche ist das Freibad täglich von 10 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet, am Wochenende und in den Schulferien von 9 Uhr bis 19.30 Uhr. Infos zu Preisen gibt es auf der Homepage.
5 / 6
Das Bayern 07-Bad am Pulversee 1

Der Schwimmverbund Bayern 07 ist einer der ältesten Nürnberger Schwimmvereine mit eigenem beheizten Freibad sowie überdachtem Mutter-Kind-Planschbecken. Unter der Woche ist das Freibad täglich von 10 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet, am Wochenende und in den Schulferien von 9 Uhr bis 19.30 Uhr. Infos zu Preisen gibt es auf der Homepage. © Roland Fengler

Das Stadionbad hat ein großes Angebot für Wasserratten: Zehn-Meter-Sprungturm, Kleinkinderbereich mit Bachlauf, Rutsche, Nichtschwimmerbecken und Schwimmerbecken mit Rutscheneinstieg für Menschen mit Behinderung. Im Schwimmerbecken sind zwei Bahnen für Sportschwimmer reserviert. Zum Ausruhen geht's auf die großflächige Liegewiese. Die Tore sind in der Sommersaison täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage.
6 / 6
Das Stadionbad in der Hans-Kalb-Straße 42

Das Stadionbad hat ein großes Angebot für Wasserratten: Zehn-Meter-Sprungturm, Kleinkinderbereich mit Bachlauf, Rutsche, Nichtschwimmerbecken und Schwimmerbecken mit Rutscheneinstieg für Menschen mit Behinderung. Im Schwimmerbecken sind zwei Bahnen für Sportschwimmer reserviert. Zum Ausruhen geht's auf die großflächige Liegewiese. Die Tore sind in der Sommersaison täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage. © Michael Matejka