Dienstag, 25.02.2020

|

Action lockt ins Kino: 2200 verkaufte Tickets für "Macho Man 2"

Premiere mit viel Lokalprominenz - Fortsetzung nicht ausgeschlossen - 05.10.2017 07:51 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Promis und Boxlegenden: So lief die Premiere von Macho Man 2

Glitzerkleider und viele geballte Fäuste gab es für die Schaulustigen bei der Premiere von Macho Man 2 am Mittwochabend im Nürnberger Cincecittà zu sehen. Ein gut gelaunter Peter Althof kam im schicken Anzug und pries das neue Action-Aushängeschild als Film mit "fränkischem Gelaber und leichtem Sex" an.


Ab Donnerstag gilt das neue Kinoprogramm: Dort bekommt der Streifen nun komfortablere Anfangszeiten. Statt um 20.45 und um 23.30 Uhr startet er um 17.30 und um 20.15 Uhr. Vor einer Woche ist im Cinecittà – mit reichlich Lokalprominenz – die große Premierenparty gestiegen. "Macho Man 2" ist die Fortsetzung des ersten Teils, der vor über 30 Jahren in die Kinos kam. Gemeinhin gilt der Streifen von damals als einer der schlechtesten Kinofilme aller Zeiten – und hat es dadurch zu einer gewissen Bekanntheit geschafft.

Im neuen Film (Produktionskosten: rund 110.000 Euro, also rund 1000 Euro pro fertige Filmminute) sind die Kostüme vielleicht nicht ganz so gruselig wie damals, lustig ist er trotzdem. Die Hauptdarsteller von einst wollen darin der Organmafia das Handwerk legen – inklusive der ein oder anderen Verfolgungsjagd oder Schlägerei.

Ein dritter Teil des Kultfilms ist bereits im Gespräch. Zwar liegt der Fokus derzeit auf dem aktuellen Streifen, doch Schauspiel-Kollege René Weller verkündete bereits: "Sollte es Macho Man 3 geben, würde ich wieder mitspielen. Ebenso bei einem vierten oder fünften Teil".

Bilderstrecke zum Thema

Drehort Franken: Diese Filme wurden hier gedreht

Ob die Mittelalterkulisse Bambergs, das Großstadtpanorama Nürnbergs oder die ländliche Idylle Mainfrankens - zahlreiche Filme, zum Teil auch mit Hollywood-Stars wurden in Franken gedreht. Die Bekanntesten stellen wir hier vor.


jule/schiem

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg