Dienstag, 24.11.2020

|

zum Thema

Adventssingen im Max-Morlock-Stadion findet statt

Die Planungen für die Veranstaltung laufen auf Hochtouren - 20.10.2020 12:56 Uhr

Gänsehautstimmung im Stadion: Das Adventssingen soll auch in diesem Jahr wieder stattfinden. 

20.10.2020 © Stefan Hippel


Die Vorbereitungen für Mittwoch, 23. Dezember, laufen auf Hochtouren, wie Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel (SPD) bestätigt. Aktuell werde noch geklärt, ob die Veranstaltung online oder live stattfinden könne, so Vogel. „Das Adventssingen wird es ganz anders als in letzten beiden Jahren geben, aber es wird es nach aktuellem Stand geben.“

Details will die Stadt am Freitag in einer Pressekonferenz bekannt geben. Mit dabei sind auch Vertreter der beiden christlichen Kirchen. Diese planen für den 24. Dezember einen ökumenischen Gottesdienst im Max-Morlock-Stadion.

Bilderstrecke zum Thema

Gänsehaut im Stadion: Tausende trafen sich zum Adventssingen

Unter anderem die Stimmen von Christkind Benigna Munsi und Bürgermeister Christian Vogel unterstützten am Montag vor Weihnachten die Tausenden Besucher des Max-Morlock-Stadions in Nürnberg. Sie alle waren mit Kerzen und Singfreude zusammengekommen, um sich auf Weihnachten einzustimmen.


Das Adventssingen im Stadion hat 2018 erstmals stattgefunden, damals waren trotz Regen und Kälte 10.000 Menschen dabei – und natürlich auch das Nürnberger Christkind. Im vergangenen Jahr waren es schon rund 20.000, die auf den Rängen standen, gemeinsam Weihnachtslieder sangen und warm eingepackt, mit Kerzen in der Hand, die Gänsehautstimmung genossen.


Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg