Coronatauglich: So wird die Consumenta 2020

21.9.2020, 16:21 Uhr
Die Faszination Pferd bringt Kinderaugen zum Leuchten.

Die Faszination Pferd bringt Kinderaugen zum Leuchten. © EDUARD WEIGERT

Was ist dieses Jahr anders?

Messebesucher und Aussteller müssen sich an verschiedene Corona-Maßnahmen halten. Aber auch die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH als Veranstalter ist gefragt. Geplant sind breite Ausweichflächen und viel Platz an Ein- und Ausgängen. Daneben soll es viele Möglichkeiten zur Händedesinfektion geben. Die Lüftungsanlagen sollen derweil für viel Frischluft in den Messehallen sorgen.

Für Besucher gelten die gewohnten Hygieneregeln: Mindestabstand einhalten und in Innenräumen Mund und Nase bedecken. Abgenommen werden darf die Maske in gekennzeichneten Bereichen und am Tisch. Bei Ständen mit Gastronomie oder längerer Beratung müssen Besucher sich registrieren. Zusätzlich findet der Ticketverkauf ausschließlich online statt.

Wie lange geht die Consumenta?

Vom 24. Oktober bis zum 1. November findet die Consumenta mit ihren begleitenden Messen in Nürnberg statt. Rund 1.400 Aussteller und über 170.000 Besucher waren letztes Jahr dort. Dieses Jahr wird das Ambiente wohl etwas anders sein, wobei für fast jedes Interesse etwas geboten ist - Schönheit, Garten, Haushalt, Gesundheit, Technik, Bauen und Garten sind nur einige der Themen.

Geöffnet hat die Consumenta jeweils von 9.30 bis 18 Uhr. Bei der Gin+Tonic Messe, der iENA und Hack & Make werden Besucher bis 17 Uhr eingelassen. Die Aussteller und den Hallenplan der Consumenta finden Sie hier.

Welche Extra-Messen gibt es?

Die Faszination Pferd ist die Anlaufstelle für Pferdenarren in der Region. Sie findet vom 27. Oktober bis 1. November statt.

Tierfreunde fühlen sich auch in der Heimtiermesse wohl. Dort dreht sich alles um Hunde, Katzen und Kleintiere wie Kaninchen oder Hamster. Die Messe findet vom 30. Oktober bis 1. November statt.

Zutritt ab 18 Jahren: Hochprozentig wird es bei der Gin + Tonic Messe. Hochprozentiges aus Schottland, aber auch aus Finnland, England, Frankreich und Deutschland wird ausgestellt und verköstigt - am 24. und 25. Oktober.

Auf der iENA präsentieren Erfinder aus aller Welt ihre neuesten Entwicklungen und Ideen. Sie findet vom 29. Oktober bis zum 1. November statt. Zudem steigt am 31. Oktober und 1. November das Kreativ- und Technikfestival "Hack & Make".

Dazu kommt die eat & Style am 24. und 25. Oktober. Hier geht es um Essenstrends für Hobbyköche und Schlemmer.

Keine Kommentare