Ausflugswetter

Ausflug am Muttertag: Großer Andrang im Nürnberger Tiergarten

9.5.2021, 12:10 Uhr
Lange Schlangen vor dem Einlass am Tiergarten - trotzdem ging es zügig voran.

Lange Schlangen vor dem Einlass am Tiergarten - trotzdem ging es zügig voran. © privat

Sonnenschein und bis zu 26 Grad lockten am Sonntag nach draußen. Perfekt für einen Ausflug ins Grüne und zu Giraffe, Zebra und Co. Der Andrang am Nürnberger Tiergarten war am Muttertag so groß, dass schon um 10.30 Uhr die maximale Besucherzahl für den Tag erreicht war.

Wer sich im Tiergarten auskennt, konnte den großen Menschentrauben entgehen.

Wer sich im Tiergarten auskennt, konnte den großen Menschentrauben entgehen. © privat

Sowohl vor der eigens eingerichteten Teststation am Eingang als auch vor dem Einlass hatten sich am Sonntagvormittag lange Schlangen gebildet, "beim Einlass geht es aber superschnell durch", berichtete eine Besucherin. Trotz des großen Andrangs könne man den Menschenmassen im Tiergarten aber gut aus dem Weg gehen - "wenn man weiß, wo lang".
Gegen 14 Uhr hatte sich die Lage am Eingang entspannt, lediglich vor dem Testzelt musste man einige Zeit anstehen. Die Parkplätze waren ebenfalls fast voll. Die meisten Besucher hielten sich an die Maskenpflicht, teilweise waren aber auch Menschen ohne Mund-Nasen-Schutz unterwegs.

Die Gastronomie im Tiergarten darf derzeit nur "To Go" Speisen und Getränke verkaufen, auch Außenbestuhlung ist deshalb nicht erlaubt. Trotzdem häuften sich die Besucher zum Teil vor den Kiosken und saßen mangels Sitzgelegenheiten am Boden.

Aufgrund der aktuellen Infektionslage in Nürnberg müssen sich alle Besucher vorab online registrieren. Sind 6500 Anmeldungen erreicht, sind an diesem Tag keine weiteren Buchungen möglich - Spontanbesuche sind dann also ausgeschlossen. Personen über sechs Jahre, die weder genesen noch vollständig geimpft sind, müssen zudem ein negatives Testergebnis vorweisen können, das maximal 24 Stunden alt ist. Außerdem gilt auf dem gesamten Gelände eine FFP2-Maskenpflicht für Besucher über 14 Jahre, ab sechs Jahren ist zumindest eine Stoffmaske notwendig.

15 Kommentare