Am Volksfestplatz

Bilder! Deutlich weniger als erwartet: Bis zu 4000 Menschen bei Corona-Demo in Nürnberg

30.1.2022, 15:28 Uhr
Nicht 40.000 Demonstrierende, wie von den Veranstaltern angekündigt, sondern 4000 waren es am Ende, die am Sonntag auf dem Nürnberger Volksfestplatz gegen die Corona-Maßnahmen protestierten.
1 / 19

Nicht 40.000 Demonstrierende, wie von den Veranstaltern angekündigt, sondern 4000 waren es am Ende, die am Sonntag auf dem Nürnberger Volksfestplatz gegen die Corona-Maßnahmen protestierten. © Berny Meyer, NN

Die Polizei hatte sich bereits Stunden zuvor vor der Kongresshalle bereit gemacht. Ab 13 Uhr waren hier die ersten Redebeiträge gegen die Impfpflicht und gegen die Corona-Maßnahmen geplant.
2 / 19

Die Polizei hatte sich bereits Stunden zuvor vor der Kongresshalle bereit gemacht. Ab 13 Uhr waren hier die ersten Redebeiträge gegen die Impfpflicht und gegen die Corona-Maßnahmen geplant. © Eduard Weigert

Einige Demonstrierende reisen sogar mit Bussen nach Nürnberg an.
3 / 19

Einige Demonstrierende reisen sogar mit Bussen nach Nürnberg an. © Elke Graßer-Reitzner

Noch vor Beginn der Veranstaltung zog die Polizei den Fahrer eines Autos aus dem Verkehr. Grund dafür waren wohl die Bemalungen seines Fahrzeuges: Neben der Aufschrift "Olizei ACAB" war auf der Motorhaube ein Symbol zu sehen, welches stark an ein Hakenkreuz erinnerte.
4 / 19

Noch vor Beginn der Veranstaltung zog die Polizei den Fahrer eines Autos aus dem Verkehr. Grund dafür waren wohl die Bemalungen seines Fahrzeuges: Neben der Aufschrift "Olizei ACAB" war auf der Motorhaube ein Symbol zu sehen, welches stark an ein Hakenkreuz erinnerte. © Eduard Weigert

Das Ordnungsamt hat eine stationäre Kundgebung am Volksfestplatz angeordnet und eine mobile Demonstration durch die Stadt untersagt, damit die Abstände eingehalten werden können.
5 / 19

Das Ordnungsamt hat eine stationäre Kundgebung am Volksfestplatz angeordnet und eine mobile Demonstration durch die Stadt untersagt, damit die Abstände eingehalten werden können. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Zudem wurde eine Allgemeinverfügung verhängt, durch welche verhindert werden soll, dass unangemeldete Demonstrationen stattfinden. In den sozialen Medien wurde jedoch seit Tagen trotz der Allgemeinverfügung dazu aufgerufen, spazieren zu gehen.
6 / 19

Zudem wurde eine Allgemeinverfügung verhängt, durch welche verhindert werden soll, dass unangemeldete Demonstrationen stattfinden. In den sozialen Medien wurde jedoch seit Tagen trotz der Allgemeinverfügung dazu aufgerufen, spazieren zu gehen. © Berny Meyer, NN

Auf der Bühne werden die Teilnehmenden dazu aufgefordert ihre Maske zu tragen. Ordner versuchen das Gebot durchzusetzen - nicht immer mit Erfolg.
7 / 19

Auf der Bühne werden die Teilnehmenden dazu aufgefordert ihre Maske zu tragen. Ordner versuchen das Gebot durchzusetzen - nicht immer mit Erfolg. © Alexander Brock

Um der Maskenpflicht zu entgehen, fangen einige Demonstrierenden an zu essen, wenn ein Beamter sie zurechtweisen will. 
8 / 19

"Keine Impfpflicht - Ich verzichte: Intensivbett"

Um der Maskenpflicht zu entgehen, fangen einige Demonstrierenden an zu essen, wenn ein Beamter sie zurechtweisen will.  © Alexander Brock

Auch der mittlerweile suspendierte Polizist Bernd B. aus Pfofeld bei Weißenburg stand bei der angeblichen "Mega-Demo" in Nürnberg als Redner auf der Bühne.
9 / 19

Auch der mittlerweile suspendierte Polizist Bernd B. aus Pfofeld bei Weißenburg stand bei der angeblichen "Mega-Demo" in Nürnberg als Redner auf der Bühne. © Alexander Brock

Es kamen weit weniger Teilnehmende als erwartet.
10 / 19

Es kamen weit weniger Teilnehmende als erwartet. © Alexander Brock

Die Polizei schätzt die Teilnehmerzahl auf nur 3500 - 4000 Menschen. Dabei bleibt die Anzahl weithinter den angekündigten 40.000 zurück.
11 / 19

Die Polizei schätzt die Teilnehmerzahl auf nur 3500 - 4000 Menschen. Dabei bleibt die Anzahl weithinter den angekündigten 40.000 zurück. © Berny Meyer, NN

Im Netz machte sich unterdessen jede Menge Kritik an der Örtlichkeit und am Datum der Demo breit. 
12 / 19

Im Netz machte sich unterdessen jede Menge Kritik an der Örtlichkeit und am Datum der Demo breit.  © Berny Meyer, NN

Denn die Demo fand am Volksfestplatz in unmittelbarer Nähe zum Reichsparteitagsgelände statt. Zudem war Sonntag der Jahrestag der Machtergreifung Adolf Hitlers 1933.
13 / 19

Denn die Demo fand am Volksfestplatz in unmittelbarer Nähe zum Reichsparteitagsgelände statt. Zudem war Sonntag der Jahrestag der Machtergreifung Adolf Hitlers 1933. © ---, dpa

Das "Elfte Gebot" hängt als Plakat an der Kirche St. Peter in der Nürnberger Südstadt. Ein eindeutiger Seitenhieb gegen die Corona-Demonstrierenden: "Du sollst nicht mit Nazis laufen!" 
14 / 19

Kirche bezieht Stellung

Das "Elfte Gebot" hängt als Plakat an der Kirche St. Peter in der Nürnberger Südstadt. Ein eindeutiger Seitenhieb gegen die Corona-Demonstrierenden: "Du sollst nicht mit Nazis laufen!"  © Eduard Weigert

Der Versammlungsleiter hat um 15.43 Uhr die Versammlung beendet.
15 / 19

Der Versammlungsleiter hat um 15.43 Uhr die Versammlung beendet. © ---, dpa

Von der Bühne her hieß es: "Allzeit gutes Spazieren." Die Polizei bewachte auch von Pferden aus das Geschehen, um rechtzeitig eingreifen zu können, hätten sich Teilnehmer zu einem Protest-Zug verabredet.
16 / 19

Von der Bühne her hieß es: "Allzeit gutes Spazieren." Die Polizei bewachte auch von Pferden aus das Geschehen, um rechtzeitig eingreifen zu können, hätten sich Teilnehmer zu einem Protest-Zug verabredet. © Alexander Brock

Mit Plakaten und Transparenten protestierten die Teilnehmer der Demonstration an der Nürnberger Kongresshalle unter anderem gegen die geplante Impfpflicht. Es kam allerdings nur ein Bruchteil der Menschen, die von den Organisatoren angekündigt worden waren.
17 / 19

© Berny Meyer

DemoVolksfestplatz_B_20220130_

RESSORT:  Lokales  _   ZEITUNG: NN    Ausgabe:   HA

Volksfestplatz  
 Zusammenlegung der Demos
Mega-Demo Nürnberg von "Team Mensch" - Querdenker, Rechte, Normalos gegen Impfpflicht und Corona-Maßnahmen.   Demo und Gegendemo,


RESSORT: Lokales  ZEITUNG: NN     Ausgabe: HA
DATUM:  30.01.2021
FOTO:         Berny Meyer
MOTIV: DemoVolksfestplatz

ABRECHNUNG:  Pauschale   ( X  )          /           Einzeltermin  (  )
"Veroeffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung"

 ©  BERNY
18 / 19

© Berny Meyer, NN

30.01.2022, Bayern, Nürnberg: Während der Versammlung unter dem Motto  «Denkpflicht statt Impfpflicht» am Volksfestplatz wird ein Banner mit der Aufschrift ·Uns zwingt ihr nicht· hochgehalten. Laut Polizeiangaben nahmen zu Spitzenzeiten 3500-4000 Menschen an der Protestaktion gegen staatliche Corona-Maßnahmen teil. Foto: ---/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
19 / 19

© ---, dpa

Verwandte Themen