18°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

Bombe erfolgreich abtransportiert - Straßensperren aufgehoben

Die Anwohner etlicher Straßen waren von der Evakuierung - 07.05.2020 14:24 Uhr

Folge 30: Eine Bombenentschärfung in Zeiten von Corona

+++ Die Bombe wurde erfolgreich verladen und vom Fundort abtransportiert. Die Straßensperrungen und Evakuierungsmaßnahmen wurden aufgehoben.

+++ Es handelte sich um eine 500 Kilogramm schwere, amerikanische Fliegerbombe. Gefunden wurde sie an der Brunecker Straße. Sprengmeister Michael Weiß hatte zuvor einen Evakuierungsradius von 500 Metern festgelegt.

+++ Die Evakuierung von circa 2700 Anwohnern hatte um acht Uhr nach Plan begonnen. Abgeschlossen war sie gegen 10.30 Uhr. Gegen 12 Uhr war die Bombe entschärft. Auf der U-Bahnlinie 1 musste der Verkehr während des Eingriffs unterbrochen werden.

+++ Gegen 10 Uhr wurde der Luftraum über Nürnberg bis zu einer Höhe von 1000 Metern gesperrt.

+++ Viele betroffene Anwohner mussten die Notunterkunft in der Meistersingerhalle gar nicht in Anspruch nehmen - sie waren entweder in der Arbeit oder nutzten solange draußen das schöne Wetter.

+++ Erst am Montag tauchte bei Arbeiten an derselben Baustelle in Nürnberg ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Die rund 125 Kilogramm schwere Bombe wurde am Nachmittag entschärft, nachdem gut 660 Anwohner ihre Häuser verlassen mussten.

Bilderstrecke zum Thema

Entschärft! 500-Kilo-Bombe sorgte für Großeinsatz in Nürnberg

Am Mittwochnachmittag wurde bei Bauarbeiten im Bereich der Brunecker Straße erneut eine amerikanische Fliegerbombe gefunden. Genau wie die Bombe, die bereits am Montag entschärft wurde, verfügt die Fliegerbombe über zwei Zünder. Der Sprengkörper bringt gut eine halbe Tonne auf die Waage. 2700 Menschen wurden evakuiert. Die Bombe konnte am Donnerstag um 12 Uhr erfolgreich entschärft werden.


Die aktuellen Entwicklungen im Live-Blog:

tl, mch


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch, bro E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg