Brücke in der Nordstadt wird gesprengt - Nordring gesperrt

30.7.2016, 05:59 Uhr
Ende einer Bahnbrücke: Ab Freitag, 5. August, wird das Bauwerk, das sich über den Nordring spannt, abgerissen.

Ende einer Bahnbrücke: Ab Freitag, 5. August, wird das Bauwerk, das sich über den Nordring spannt, abgerissen. © Foto: Oliver Acker, www.digitale-luftbilder.de

Am kommenden Freitag, 5. August, ist es so weit. Dann rücken die Sprengmeister und Abriss-Unternehmen im Auftrag des DB-Immobilienunternehmens Aurelis an. Der Nordring muss deshalb im Zeitraum von Freitag ab 17 Uhr bis Montag um 5 Uhr zwischen der Rollnerstraße und dem Röthensteig komplett gesperrt werden.

Eine Sprengung soll die Brücke zunächst lockern. Bagger tragen dann die alten Bauteile nach und nach ab. Die Sprengung ist für Freitag um 19.15 Uhr vorgesehen. Polizei und Feuerwehr sichern das Gelände ab. Die Nacharbeiten, die sich laut Stadtverwaltung von Montag, 8. August, bis Ende der Sommerferien hinziehen, sorgen für zusätzliche Verkehrsbehinderungen. Während der gesamten Ferien kann der Nordring in diesem Abschnitt in beide Richtungen nur einspurig befahren werden. Die Stadt lässt für Fußgänger einen Notgehweg einrichten, Radfahrer müssen die Fahrspur auf dem Nordring nutzen.

Einschränkungen wird es auch im öffentlichen Nahverkehr geben. So fährt die Linie 45 eine Umleitung über Kilianstraße und Rollnerstraße.

Weitere Informationen im Internet unter: www.vag.de/linien-info

9 Kommentare