Sonntag, 05.04.2020

|

zum Thema

Coronavirus: Voi stellt E-Scooter-Betrieb in Nürnberg und Fürth ein

Unternehmen will nach eigenen Angaben "seine Nutzer schützen" - 26.03.2020 17:45 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Von Wuhan in die Welt: Die Chronik der Corona-Pandemie

Anfang Dezember 2019 ging es in China los - eine unbekannte Lungenentzündung stellt die Ärzte vor Rätsel. Mitte März ruft Bayern den Katastrophenfall aus - was ist in der Zwischenscheit geschehen? Ein Überblick.


Sie werden geliebt und gehasst, Fakt ist aber: E-Scooter haben sich im Stadtbild Nürnbergs festgesetzt. Vorerst bleiben die roten Roller jetzt im Parkmodus. Bis auf Weiteres hat der Anbieter Voi den Betrieb in Nürnberg und der Nachbarstadt Fürth ausgesetzt. "Aus aktuellem Anlass", wie das schwedische Unternehmen schreibt, habe man "zum Schutz seiner Nutzer" entschieden zu pausieren. Auch in Erlangen wurden die Roller deshalb abgezogen.

"Nach Ende des Ausnahmezustands will Voi seine E-Scooterflotte so schnell wie möglich wieder reaktivieren", so das Unternehmen. "In Absprache mit den lokalen Behörden können außerdem kleine Kontingente schon vorher als Übergangslösung in ausgewählte Bereiche der Stadt zurückkehren - zum Beispiel um Lieferdienste und Krankenhauspersonal zu unterstützen."


Corona-Krise: Aktuelle Entwicklungen im Live-Ticker


"Wir haben saisonbedingt Krankheitsfälle, andere Beschäftigte bauen ihre Überstunden ab", erklärt Dürrbeck, "Kurzarbeit ist bei uns jedoch kein Thema." Die Kunden würden in der ungewohnten, neuen Situation sehr verständnisvoll reagieren. Ihre häufigste Frage lautet: "Welche Linie fährt wann?"


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in ihrem Mailpostfach.


+++ Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig! +++

tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Fürth