11°

Samstag, 19.10.2019

|

zum Thema

Diese Attraktionen hat das Nürnberger Frühlingsfest zu bieten

Das Nürnberger Frühlingsfest feiert ein ganz besonderes Jubiläum - 19.04.2019 20:13 Uhr

Diesmal liefern Hochseilartisten eine spektakuläre Show auf dem Frühlingsfest ab. © Stefan Hippel


Sie balancieren nicht nur scheinbar leichtfüßig über das Seil, sondern wagen sich auf Drahtesel und Motorräder – oder nehmen gar auf Stühlen platz und schüren mal eben einen Herd an. "Nur" ein paar Meter über dem Boden oder schwindelerregend in 40 Metern Höhe: Seit mehr als 100 Jahren betören die Mitglieder der Artistenfamilie Geschwister Weisheit das Publikum. Auf Jahrmärkten gehörten derartige Spektakel einst selbstverständlich dazu, heute markieren ihre Auftritte besondere Anlässe und Höhepunkte. Wie in Nürnberg schon einmal zur Blauen Nacht – und demnächst, vom 9. bis 11. Mai, erstmals am Nürnberger Volksfest.

Mit Talent und Disziplin kann man das Publikum begeistern

Denn die Schausteller blicken zurück auf 100 Jahre Frühlingsfest – und haben dazu ein üppiges Nostalgieprogramm zusammengestellt. Zur Einstimmung gab die Truppe bei einer Jubiläumsfeier am Gründonnerstag Kostproben aus ihrem historischen Programm mit Nummern und Begleitelementen wie Sprechtüte und Drehorgelmusik aus der Zeit um das Jahr 1900. Nach dem Auftritt mussten Jung und Alt mit anpacken, um mit allen Geräten gleich zu den nächsten Terminen weiterzureisen. "Vor unserem dreitägigen Gastspiel geht es noch nach Holland, zum Geburtstag der Königin, dann nach Bocholt und Aalen",sagt Peter Mario Weisheit. Er steht in der 18-köpfigen Artistenfamilie aus Gotha für die vierte Generation, über die Kinder hinaus wachsen aber auch schon Enkel in die Tradition hinein. "Eine gewisse Begabung ist schon notwendig, aber die Kinder werden sehr bald damit vertraut und wollen das auch selbst ausprobieren", erläutert er weiter. Los geht es auf Seilen, die knapp über den Boden gespannt sind – Körperbeherrschung und absolute Disziplin sind das Wichtigste.

Bilderstrecke zum Thema

Nürnberger Frühlingsfest: Söder und Co. testen Fahrgeschäfte

Zum 100. Jubiläum hat das Frühlingsfest einen ordentlichen Nostalgie-Anstrich bekommen. Vom 20. April bis zum 12. Mai gibt es auf dem Volksfestplatz am Dutzendteich ein historisches Pferdekarussell, das Münchner Oktoberfest-Riesenrad und eine Ausstellung.


Nachwuchstalente sind Teil des Programms

Tatsächlich wird der Nachwuchs auch schon früh ins Programm eingebunden – und der Applaus bringt neue Motivation. Übrigens konnte sich die mit vielen internationalen Preisen bedachte Truppe auch in der DDR-Zeit halbwegs ihre Unabhängigkeit bewahren. Dabei hätte sie sich bei einer Verstaatlichung nicht mehr um das ganze "Drumherum" kümmern müssen. "Aber das gehört für uns dazu", versichert Peter Mario Weisheit. Schon der Großvater hatte darauf bestanden, dass jede und jeder einen Handwerksberuf erlernt. Herunterzupurzeln – das habe sein Bruder und er durchaus schon erlebt, erwähnt er noch – zum Glück jeweils ohne bleibende Folgen.

Artistenshow ist nur ein Highlight

Die Artistikshows markieren im Rahmenprogramm indes "nur" den Gipfel. Durchgängig geöffnet ist ein Nostalgiepark neben dem Zugang zur Großen Straße. "Bitte einsteigen" heißt es hier bei einem historischen Walzerfahrt- und einem bildhübsch aufpolierten Pferde-Karussell. Zu bewundern sind hier außerdem – teilweise auch in Aktion – fast ein Dutzend Kirmesorgeln aus dem Besitz verschiedener Schaustellerfamilien, sowie Wohnwagen und Zugmaschinen, in einem Zelt dazu beispielsweise auch alte Eismaschinen und Karussellfahrzeuge – und jede Menge Bilder und Dokumente aus 100 Jahren Volksfestgeschichte. Nebenan ziehen Modellbauer wie Thomas Peter aus Cadolzburg mit ihren detailgetreuen Anlagen die Besucher in ihren Bann. Nur zwei Aussteller sind über die gesamte Laufzeit vertreten, die anderen wechseln.

Testen Sie ihr Allgemeinwissen über das Nürnberger Frühlingsfest, um die Wartezeit auf das Spektakel zu verkürzen.

Wolfgang Heilig-Achneck

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg