17°

Montag, 10.05.2021

|

zum Thema

Fehlende Daten: RKI meldet keine Neuinfektionen in Nürnberg

Offenbar gab es eine erneute Datenpanne beim RKI - 21.04.2021 10:49 Uhr

Bei der Übermittlung der Werte für Nürnberg gab es beim RKI offenbar einen Fehler.

21.04.2021 © Tom Weller, dpa


208,7 - diesen Inzidenzwert meldet das RKI am Mittwochmorgen für Nürnberg. Am Vortag lag der Wert noch bei 239,4. Ein Wunder? Wohl kaum. Das RKI registrierte für Nürnberg keine Neuinfektionen und das ist, wie Nürnbergs Gesundheitsreferentin Britta Walthelm bestätigt, falsch.

Bilderstrecke zum Thema

Astrazeneca, Biontech, Covidioten: Das große Corona-ABC

Etwas mehr als ein Jahr ist die Brandrede der Kanzlerin zur Pandemie nun her. Für viele markierte diese Ansprache die neue Corona-Ära. Welche Wörter, Trends und Phänomene seitdem besonders Eindruck hinterließen - von A bis Z; und natürlich mit "Einkaufswagenpflicht" und "Verweilverbotszone".


"Das Gesundheitsamt hat gestern regulär seine Tagesmeldung abgesetzt und der Eingang der Meldung wurde vom LGL quittiert", sagt sie. Das Niveau der Neumeldungen bewege sich demnach weiterhin auf dem der Vortage, gestern seien über 100 Erstmeldungen, also Neuinfektionen, weitergegeben worden.

Nachkorrektur nach oben

Warum die Meldung nicht beim RKI erschien, kann sich Walthelm nicht erklären, sagt aber: "Wir gehen von einer zeitnahen Nachkorrektur nach oben aus."

Im Laufe des Vormittags wird die Stadt die Vorabmeldung des LGL für heute Nachmittag erhalten. "Dann sehen wir, ob die Daten vom LGL gestern verarbeitet und weitergegeben wurden", so Walthelm.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg