16°

Dienstag, 18.06.2019

|

Frauen verfolgt und belästigt - Erneut Fälle von Exhibitionismus

Ein Täter ist noch auf der Flucht - Beschreibung von der Polizei veröffentlicht - 11.06.2019 18:28 Uhr

Zunächst zeigte sich am Sonntagabend ein Exhibitionist in der Sulzbacher Straße. Der Mann verfolgte gegen 20.15 Uhr zwei Frauen und zeigte sich laut Polizei in "schamverletzender Weise". Auch als sich die Frauen in einen Hausflur geflüchtet hatten, blieb der Mann hartnäckig. Alarmierte Polizisten konnten den 61-Jährigen noch vor Ort festnehmen. Die Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt.

Auch am Montagnachmittag saßen zwei Frauen auf einer Bank am Alten Kanal nahe Nürnberg-Königshof, als sich ein Mann vor ihnen entkleidete. Dabei berührte er sich "unsittlich" und flüchtete schließlich, als die beiden ihn ansprachen.

Täterbeschreibung:

Der Mann war etwa 45 Jahre alt, und 1,80 Meter groß. Er wird als schlank mit einem breiten Gesicht beschrieben. Laut Polizei war er vermutlich osteuropäischer Herkunft und hatte schwarze, kurzrasierte Haare. Er trug ein graues T-Shirt, graue Jogginghosen und Sportschuhe. Er sprach englisch.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Identität des beschriebenen Verdächtigen machen können oder diesen ebenfalls gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise werden unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegengenommen.

Ein weiterer Fall von Exhibitionismus ereignete sich am Montag in der Nürnberger Innenstadt. Dabei belästigte ein 46-Jähriger zwei Frauen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg