Gestiegener Bedarf wegen Corona: Demo für Pop-up-Fahrradwege in Nürnberg

Sogenannte Pop-up-Bike-Lanes sind nichts neues: Sie gibt es unter anderem in Berlin, München und Düsseldorf - und wenn es nach den Organisatoren der Demonstration geht, auch bald in Nürnberg. Sie sollen dabei helfen, die gestiegene Zahl an Fahrradfahrern während der Coronakrise sicher durch die Stadt fahren lassen zu können. So sei zum Beispiel in der Fürther Straße schlicht kein Radweg vorhanden, so die Organisatoren der Demonstration. Ein temporärer Radweg könnte dort Abhilfe schaffen.

Dem Aufruf der Organisatoren folgten zahlreiche Radfahrer mit ihren Drahteseln. Wir haben die Bilder der Demonstration.

27 Kommentare