Für 40 Millionen Euro

Kia Metropol Arena: So sieht Nürnbergs neuer Sport-Tempel am Tillypark aus

1.7.2021, 10:20 Uhr
Fertig! Das ist Nürnbergs neuer Sport-Tempel. Am Tillypark sollen künftig bis zu 4000 Menschen Platz bei Sport- und auch Kulturveranstaltungen haben.
1 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Fertig! Das ist Nürnbergs neuer Sport-Tempel. Am Tillypark sollen künftig bis zu 4000 Menschen Platz bei Sport- und auch Kulturveranstaltungen haben. © Eduard Weigert, NNZ

25.000 Quadratmeter groß ist das Gelände, das früher ein Sportplatz gewesen ist. Nun steht hier eine 91 Meter lange und 55 Meter breite Arena.
2 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

25.000 Quadratmeter groß ist das Gelände, das früher ein Sportplatz gewesen ist. Nun steht hier eine 91 Meter lange und 55 Meter breite Arena. © Eduard Weigert, NNZ

Die besticht vor allem durch ihre mächtige Glasfront samt gläsernem Vordach und die Fassade, die, je nach Standpunkt, die Farbe ändert. Von grün über golden bis zu rot-violett.
3 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Die besticht vor allem durch ihre mächtige Glasfront samt gläsernem Vordach und die Fassade, die, je nach Standpunkt, die Farbe ändert. Von grün über golden bis zu rot-violett. © Eduard Weigert, NNZ

Oberbürgermeister Marcus König (li.) und Nürnbergs Baureferent Daniel Ulrich (2. v.r.) haben die Halle am Donnerstag von der wbg Kommunal, vertreten durch wbg-Chef Ralf Schekira (re.) und Sprecher Dieter Barth, übernommen.
4 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Oberbürgermeister Marcus König (li.) und Nürnbergs Baureferent Daniel Ulrich (2. v.r.) haben die Halle am Donnerstag von der wbg Kommunal, vertreten durch wbg-Chef Ralf Schekira (re.) und Sprecher Dieter Barth, übernommen. © Eduard Weigert, NNZ

Und so sieht die Halle im Innern aus. Über die Verteilergänge kommen die Fans auf die Tribünen.
5 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Und so sieht die Halle im Innern aus. Über die Verteilergänge kommen die Fans auf die Tribünen. © Eduard Weigert, NNZ

Unter dem Dach findet sich jede Menge Lüftungstechnik - und auf dem Dach eine eigene Photovoltaikanlage.
6 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Unter dem Dach findet sich jede Menge Lüftungstechnik - und auf dem Dach eine eigene Photovoltaikanlage. © Eduard Weigert, NNZ

Die Stühle auf den Tribünen sind in weiß, grau und dunkelgrau gehalten. Das hat einen Grund: Sitzschalen in knalligen Farben sind bei Fernsehübertragen oft ein Problem.
7 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Die Stühle auf den Tribünen sind in weiß, grau und dunkelgrau gehalten. Das hat einen Grund: Sitzschalen in knalligen Farben sind bei Fernsehübertragen oft ein Problem. © Eduard Weigert, NNZ

In der Mitte der Halle hängt ein hochauflösender Videowürfel unter der Decke, der, falls nötig, auch unter dem Dach verschwindet.
8 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

In der Mitte der Halle hängt ein hochauflösender Videowürfel unter der Decke, der, falls nötig, auch unter dem Dach verschwindet. © Eduard Weigert, NNZ

Der Videowürfel beeindruckt auch den Oberbürgermeister. Marcus König sieht in der neuen Halle einen Lückenschluss, weil es bislang keine Arena in dieser Größe gibt. Der Beton-Untergrund wird je nach Sportart mit dem passenden Halenboden ausgelegt.
9 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Der Videowürfel beeindruckt auch den Oberbürgermeister. Marcus König sieht in der neuen Halle einen Lückenschluss, weil es bislang keine Arena in dieser Größe gibt. Der Beton-Untergrund wird je nach Sportart mit dem passenden Halenboden ausgelegt. © Eduard Weigert, NNZ

Der Innenraum ist mit moderner LED-Technik ausgestattet - und kann so in verschiedenen Farben erleuchtet werden.
10 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Der Innenraum ist mit moderner LED-Technik ausgestattet - und kann so in verschiedenen Farben erleuchtet werden. © Eduard Weigert, NNZ

Aus drei mach vier: Die Teleskoptribüne kann je nach Veranstaltung automatisch ein- und ausgefahren werden.
11 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Aus drei mach vier: Die Teleskoptribüne kann je nach Veranstaltung automatisch ein- und ausgefahren werden. © Eduard Weigert, NNZ

Auch Sportreferentin Cornelia Trinkl begutachtet die fertige Halle...
12 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Auch Sportreferentin Cornelia Trinkl begutachtet die fertige Halle... © Eduard Weigert, NNZ

...in der an ganz wenigen Stellen noch nachjustiert wird.
13 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

...in der an ganz wenigen Stellen noch nachjustiert wird. © Eduard Weigert, NNZ

In den angrenzenden Funktionsgebäuden gibt eine Halle zum Aufwärmen für die Profis, in der aber auch zum Beispiel Yogakurse stattfinden können.
14 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

In den angrenzenden Funktionsgebäuden gibt eine Halle zum Aufwärmen für die Profis, in der aber auch zum Beispiel Yogakurse stattfinden können. © Timo Schickler, NNZ

Dürfen in einer Sporthalle nicht fehlen: Duschen.
15 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Dürfen in einer Sporthalle nicht fehlen: Duschen. © Timo Schickler, NNZ

Der VIP-Raum kann unabhängig von Sportveranstaltungen für Events mit bis zu 199 Personen genutzt werden.
16 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Der VIP-Raum kann unabhängig von Sportveranstaltungen für Events mit bis zu 199 Personen genutzt werden. © Timo Schickler, NNZ

Seit einer Woche steht fest, wie die neue Halle heißen wird: Kia Metropol Arena.
17 / 17
Für 40 Millionen Euro: Das ist Nürnbergs neue Sporthalle

Seit einer Woche steht fest, wie die neue Halle heißen wird: Kia Metropol Arena. © Timo Schickler, NNZ