Donnerstag, 04.03.2021

|

zum Thema

Klassik Open Air 2021: Das sind die geplanten Termine

2020 wegen Corona abgesagt - Straßensperren und Picknickdecken - 17.02.2021 15:05 Uhr

Wenn abertausende Wunderkerzen im Luitpoldhain brennen, dann ist wieder Klassik Open Air.

22.07.2019 © Günter Distler


Nachdem die beiden für 2020 geplanten Konzerttermine wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurden, ist das Kulturreferat sich für dieses Jahr noch unsicher. Es hofft, die beiden Gratis-Konzertabende mit reduziertem Publikum durchführen zu können. Angedacht ist, dass am Sonntag, 25. Juli, die Staatsphilharmonie Nürnberg im Luitpoldhain spielt, am Samstag, 7. August, wären die Nürnberger Symphoniker an der Reihe.

So war das Klassik Open Air in den letzten Jahren

In der Sommer- und Ferienzeit ab Ende Juli lag das klassische Konzertleben in Nürnberg weitgehend brach, ebenso wie die großen überregionalen Festivals lockte dann eben mal der Urlaub. Nur die nimmermüden Nürnberger Philharmoniker und Symphoniker bespielten noch den Luitpoldhain, und zwar an zwei Terminen beim traditionellen Klassik Open Air. Los ging es jeweils um 20 Uhr, die besten Plätze auf der Wiese vor der Bühne waren da schon lange belegt.

Traditionell steht jeder Abend unter einem bestimmten Motto, zu dem auch Solisten geladen werden. Zu den Programm-Highlights zählen beim Klassik Open Air außerdem ein Musikfeuerwerk und ein Stück, zu dem alle Besucher im Talkessel und an den Hängen ihre Wunderkerzen anbrennen.

Bilderstrecke zum Thema

Umfrage: Deswegen lieben die Besucher das Klassik Open Air

Für viele sind die Klassik Open Airs ein absolutes Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt. Wir haben uns unter den Besuchern umgehört, was sie so lieben an dem großen Freiluft-Spektakel, das nicht nur Fans der klassischen Musik anzieht.


Auch ganz bequem von zuhause kann man die Musik üblicherweise genießen: BR-Klassik übertrug die Konzerte in den vergangenen Jahren live ab 20.05 Uhr, auf www.br-klassik.de auch als Video-Livestream. Mitschnitte des Klassik Open Airs sind in den Folgetagen üblicherweise auch im BR-Fernsehen zu sehen.

Bilderstrecke zum Thema

Blue Notes: Klassik Open Air verzaubert zur Blauen Stunde

Was für ein grandioser Abend! Mit Wunderkerzen, stimmungsvollen Lichtern und einem Hochfeuerwerk ging das Klassik Open Air in Nürnberg am Sonntag ins große Finale. Als die Sonne unterging, erstrahlten im Luitpoldhain überall Kerzen. Zur Blauen Stunde lauschten rund 75.000 Besucher den Klängen der "Blue Notes".


sima

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg