"Macho Man 2": Beim Dreh mit Peter Althof krachte es gewaltig

28.7.2015, 06:00 Uhr
Die Waffen sind natürlich nicht echt: Das Team um Promi-Bodyguard Peter Althof (Mitte) bereitet sich auf die Dreharbeiten für die Fortsetzung des Film-Klassikers

Die Waffen sind natürlich nicht echt: Das Team um Promi-Bodyguard Peter Althof (Mitte) bereitet sich auf die Dreharbeiten für die Fortsetzung des Film-Klassikers "Macho Man" vor. © privat

Beim Überfall auf das Gelände in der Fuggerstraße in Nürnberg konnten sie sich gerade noch in Sicherheit bringen, bevor eine Handgranate hochging und ein menschliches Opfer forderte.

Alles selbstverständlich nur Spaß! Die Granate war nicht echt, das Blut ebenso wenig und die finsteren Gesellen gehörten allesamt zum Team um Peter Althof, das gerade die Dreharbeiten zum zweiten Teaser (den ersten Teaser können Sie hier anschauen) zu "Macho Man 2" abgeschlossen hat. "Wir haben etwas herumprobiert, um zu sehen, was gut rüber kommt", erklärt Althof.

Die richtigen Dreharbeiten zur Fortsetzung des fränkischen Kultstreifens beginnen erst im September. Neben Althof, der wie beim ersten Mal die Hauptrolle übernimmt, sind unter anderem auch René Weller, Fab Morvan von Milli Vanilli und Polizist Toto von "Toto und Harry" mit von der Partie. Daneben sollen im Film auch immer wieder bekannte Nürnberger Gesichter auftauchen.

Und auch Christoph Zitzmann wird nicht nur den Maibach für die Mafia oder den Fluchtwagen - einen VW Schwimmwagen - für den Überfall auf das Mafia-Lager zur Verfügung stellen. "Welche Rolle ich bekomme, ist noch nicht raus", sagt Zitzmann. Eines ist aber sicher: "Die Stunts will ich selber machen. Wenn man schon einmal die Gelegenheit hat in einem Actionfilm mitzuwirken, dann soll auch Action dabei sein!"

Keine Kommentare