23°

Dienstag, 16.07.2019

|

Nach Hitzewelle: Quallen schwimmen im Nürnberger Hafen

Tiere wurden aus Amerika eingeschleppt - Keine Gefahr für den Menschen - 03.07.2019 15:02 Uhr

Das ist schon eher eine Seltenheit: Die Nürnberger Wasserschutzpolizei hat im Hafen etliche kleine Süßwasserquallen entdeckt. © Polizei Mittelfranken


Quallen in Nürnberg? Die durchsichtigen Nesseltiere kennen die meisten Franken eigentlich nur aus dem Tiergarten oder dem Adria-Urlaub. Und auch für die Mitarbeiter der Wasserschutzpolizei sind die Quallen im Nürnberger Hafen keine Alltäglichkeit. Wie die Polizei Mittelfranken in einem Post auf Facebook mitteilt, hat die Wasserschutzpolizei dort eine größere Anzahl von Süßwasserquallen festgestellt."Craspedacustra sowerbyi" lautet der offizielle Name der transparenten Tierchen, die eigentlich die meiste Zeit als Polyp in Form von braunen Röllchen am Gewässergrund leben. Laut Polizei wurden sie vor Jahren aus Amerika eingeschleppt.

Doch die heißen Tage haben die Quallenpopulation quasi zum Explodieren gebracht: Steigen die Temperaturen im Gewässer, so entwickeln sich die Polypen zu richtigen Quallen. Nachdem die Temperaturen in den vergangenen Wochen immer wieder über 30 Grad lag, wurde auch das Wasser im Hafen immer wärmer - Glück für die Quallen.

"Auf einer zehn mal zehn Quadratmeter großen Fläche findet man schon mal 1000 Quallen oder sogar mehr", erklärt ein Mitarbeiter der Wasserschutzpolizei. Die Tierchen würden sogar im Kanal leben, denn auch dort sei das Wasser erwärmt worden. Hinzu kommt, dass der Kanal durch die Sperrung der Schleuse nun lange im Stillstand war.

Sorgen müssen sich die Franken allerdings nicht machen. Denn die vielen kleinen Quallen sind weder ein Indikator für eine schlechte Wasserqualität, noch gefährlich. "Für den Menschen besteht bei Kontakt keine Gefahr", so die Polizei. Die schwabbeligen Tierchen werden allerdings nicht zu Dauergästen, denn die Süßwasserquallen sterben etwa nach einer Woche. Gut möglich, dass sich bei einer erneuten Hitzeperiode aber neue Quallen entwickeln und so Mittelmeer-Feeling nach Franken bringen.

 

als

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hafen