Donnerstag, 26.11.2020

|

Nürnberger Altstadt: Knapp 100 Jugendliche liefern sich Prügelei

Große Menschenansammlung unter Steubenbrücke - 27.09.2020 13:50 Uhr

Aufgrund einer Meldung über feiernde Jugendliche unter der Steubenbrücke am Freitagabend fuhren mehrere Polizeistreifen in die Nürnberger Altstadt. Die Beamten beobachteten zwei Gruppen aus jeweils bis zu 40 Personen, die aufeinander einschlugen und sich gegenseitig anschrien. Die Umstehenden feuerten die Gruppen an. Als die Beamten eingreifen wollten, flüchteten die zirka 100 Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen.

Etwa 30 Personen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren konnten durch die Beamten gestellt werden. Keiner der Jugendlichen meldete jedoch eine Körperverletzung. Die Gruppe gab zudem keinen Grund für die Auseinandersetzung an. Unter der Steubenbrücke fanden die Polizisten dutzende Schnapsflaschen, Plastikbecher und sonstigen zurückgelassenen Müll.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte ermittelt nun wegen diverser Körperverletzungsdelikte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


row

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: N-Altstadt