Nürnberger Flughafen: SPD fordert weniger Nachtflüge

23.11.2018, 05:41 Uhr
Wenn es nach den Anwohnern gehen würde, würde der Flugverkehr in Nürnberg eingeschränkt werden.

Wenn es nach den Anwohnern gehen würde, würde der Flugverkehr in Nürnberg eingeschränkt werden. © Ralf Lang

Dies fordert die SPD-Fraktion im Nürnberger Stadtrat. Hintergrund sind die Beschwerden von Anwohnern (wie mehrfach berichtet) und die Angaben des Flughafens, dass die Zahl der Nachtflüge deutlich zugenommen hat. "Der Flughafen ist eine wichtige Infrastruktureinrichtung für die ganze Region", betonen Fraktionsvize Thorsten Brehm und sein Kollege Ulrich Blaschke.

Doch der Flugverkehr bringe selbstredend auch Belastungen für die nahe gelegenen Dörfer und Stadtteile mit sich. Gerade der Lärm in den Nachtstunden sei ein sensibles Thema. Ziel der SPD sei es, so Brehm und Blaschke, diesen so gut es geht zu reduzieren und folglich auch die Zahl der entsprechenden Nachtflüge - gerade die mit lauten Maschinen.

 

12 Kommentare