Praktisch und schick

17.7.2020, 20:11 Uhr
Hingucker mit Pünktchen: Stefanie Hüttinger und Hundedame Ellie.

Hingucker mit Pünktchen: Stefanie Hüttinger und Hundedame Ellie. © Foto: Manuela Prill

  Beruflich ist die Laufamholzerin eigentlich in der Gastronomie daheim, genäht hat sie aber schon immer gerne als Ausgleich und zum Entspannen. Anfangs Kinderkleidung, bis sie eines Tages aus Stoffresten für einen Pudel ein zum Menschenoutfit passendes Halsband-Pendant fertigte.

Die Idee kam gut an und Hüttinger blieb dabei, besuchte Tiermessen und Hundeausstellungen und lernte dabei etwas für sie Entscheidendes. Erstens: Es gibt so viel unterschiedliche Hundebesitzer, wie es Hunderassen gibt. Und zweitens: Die Ansprüche von Zwei- wie Vierbeinern an Halsbänder und Leinen sind nicht minder variantenreich. Ein kleiner Chihuahua braucht was Kleines, Feines, während eine Bulldogge besser mit einem robusten Geschirr ausgestattet ist, das ihren ungewöhnlichen Proportionen gerecht wird.

Ein Hundebesitzer, dessen Fellnase gern ins Wasser springt, legt etwa Wert auf einen Verschluss aus Kunststoff statt aus Metall. Manchmal sind es auch einfach ästhetische Vorlieben, die Hüttinger mit ihren individuellen Einzelanfertigungen bedient. "Eine Kundin trägt zum Beispiel sehr gerne bunte Gummistiefel", erzählt sie. Warum also nicht den Hund mit passender Leine ausstatten?

Wichtig ist der 39-Jährigen, die sich seit rund zehn Jahren ausschließlich auf Hundeaccessoires spezialisiert hat, dabei aber immer, dass ihre Stücke optimal passen und gut für das jeweilige Tier sind. Für Geschirre hat sie ein Muster entworfen, das sie per eigens dafür genähter Stofftasche an die Kunden schickt. Mit einer genauen Anleitung, an welchen Stellen der Hund vermessen werden muss, damit hinterher alles perfekt sitzt. Muster und Maße senden die Kunden mit selbigem Etui zurück. Erst dann setzt sich Hüttinger an ihre Nähmaschine. "Der meiste Aufwand steckt eigentlich in den Vorarbeiten, das Nähen selber ist für mich pure Entspannung", sagt sie.

Den Großteil ihrer Produkte fertigt sie aus Baumwollstoffen, die sie auf Stoffmärkten oder auf Reisen findet. Sehr beliebt sind Punkte- oder Sternchenmuster in allen Farben. Terrierbesitzer greifen gerne zu Schottenkaros, und wenn’s denn unbedingt ein Totenkopfdesign sein muss, hat Hüttinger ebenfalls das passende Stöffchen im Regal. Im Laufamholzer Nähkämmerlein sitzt die 39-Jährige übrigens nicht allein. Bulldoggenmix-Dame Ellie gehört fest zum "stitchbully"-Team. "Sie ist mir eine große Hilfe, durch sie habe ich immer wieder Ideen und Spaß, Neues zu entwickeln."

Info: www.stitchbully.de

Keine Kommentare