Stau auf dem Kanal: Schleusen-Panne legt Schiffsverkehr lahm

18.6.2019, 16:12 Uhr
Nachdem ein Hotelschiff die Schleuse Riedenburg beschädigt hatte, bleibt der Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Nürnberg noch bis zum 19. Juni 2019 gesperrt.
1 / 12

Nachdem ein Hotelschiff die Schleuse Riedenburg beschädigt hatte, bleibt der Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Nürnberg noch bis zum 19. Juni 2019 gesperrt. © Matthias Balk/dpa

17.06.2019, Bayern, Nürnberg: Frachter und Passagierschiffe stauen sich auf dem Main-Donau-Kanal vor einer Schleuse am Hafen. Vor knapp zwei Wochen hatte ein Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal das Schleusentor an der Schleuse Riedenburg so stark beschädigt, dass sie nicht mehr geschlossen werden kann. Seitdem stauen sich die Schiffe auf dem 160 Kilometer langen Main-Donau-Kanal. Von 108 angestauten Schiffen stehen 60 davon bei Nürnberg. (zu dpa-Korr: "Blockierte Binnenschiffer in Bayern: Es geht weder vor noch zurück") Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
2 / 12

© Daniel Karmann/dpa

Binnenschiffer stehen auf ihrem Erzfrachter im Stau auf dem Main-Donau-Kanal vor einer Schleuse am Nürnberger Hafen. Wolfgang Mayer (links) verfällt in Galgenhumor: "Na ja, endlich kann man mal die Revisionsarbeiten konzentriert erledigen – ohne immer wieder vom Schleusen unterbrochen zu werden."
3 / 12

Binnenschiffer stehen auf ihrem Erzfrachter im Stau auf dem Main-Donau-Kanal vor einer Schleuse am Nürnberger Hafen. Wolfgang Mayer (links) verfällt in Galgenhumor: "Na ja, endlich kann man mal die Revisionsarbeiten konzentriert erledigen – ohne immer wieder vom Schleusen unterbrochen zu werden." © Daniel Karmann/dpa

Der Binnenschiffer Wolfang Mayer und sein Sohn müssen am Nürnberger Hafen eine Zwangspause einlegen. Von 108 angestauten Schiffen stehen 60 davon bei Nürnberg.
4 / 12

Der Binnenschiffer Wolfang Mayer und sein Sohn müssen am Nürnberger Hafen eine Zwangspause einlegen. Von 108 angestauten Schiffen stehen 60 davon bei Nürnberg. © Daniel Karmann/dpa

17.06.2019, Bayern, Nürnberg: Passagierschiffe stauen sich auf dem Main-Donau-Kanal vor einer Schleuse am Hafen. Vor knapp zwei Wochen hatte ein Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal das Schleusentor an der Schleuse Riedenburg so stark beschädigt, dass sie nicht mehr geschlossen werden kann. Seitdem stauen sich die Schiffe auf dem 160 Kilometer langen Main-Donau-Kanal. Von 108 angestauten Schiffen stehen 60 davon bei Nürnberg. (zu dpa-Korr: "Blockierte Binnenschiffer in Bayern: Es geht weder vor noch zurück") Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
5 / 12

© Daniel Karmann/dpa

17.06.2019, Bayern, Nürnberg: Passagierschiffe stauen sich auf dem Main-Donau-Kanal vor einer Schleuse am Hafen. Vor knapp zwei Wochen hatte ein Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal das Schleusentor an der Schleuse Riedenburg so stark beschädigt, dass sie nicht mehr geschlossen werden kann. Seitdem stauen sich die Schiffe auf dem 160 Kilometer langen Main-Donau-Kanal. Von 108 angestauten Schiffen stehen 60 davon bei Nürnberg. (zu dpa-Korr: "Blockierte Binnenschiffer in Bayern: Es geht weder vor noch zurück") Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
6 / 12

© Daniel Karmann/dpa

Ärgernis für Urlauber: Das Gepäck aus einem bei Regensburg liegengebliebenen Passagierschiff muss am Hafen in ein anderes umgeräumt werden. Vor knapp zwei Wochen hatte ein Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal das Schleusentor an der Schleuse Riedenburg so stark beschädigt, dass sie nicht mehr geschlossen werden kann. Seitdem stauen sich die Schiffe auf dem 160 Kilometer langen Main-Donau-Kanal.
7 / 12

Ärgernis für Urlauber: Das Gepäck aus einem bei Regensburg liegengebliebenen Passagierschiff muss am Hafen in ein anderes umgeräumt werden. Vor knapp zwei Wochen hatte ein Passagierschiff auf dem Main-Donau-Kanal das Schleusentor an der Schleuse Riedenburg so stark beschädigt, dass sie nicht mehr geschlossen werden kann. Seitdem stauen sich die Schiffe auf dem 160 Kilometer langen Main-Donau-Kanal. © Daniel Karmann/dpa

15.06.2019, Bayern, Riedenburg: Ein Schiff liegt vor der gesperrten Schleuse Riedenburg am Main-Donau-Kanal auf Reede. Nachdem ein Hotelschiff die Schleuse Riedenburg beschädigt hatte, bleibt der Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Nürnberg noch bis zum 19.6.2019 gesperrt. Über 80 Schiffe haben sich bislang auf dem Kanal angestaut. Foto: Matthias Balk/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
8 / 12

© Matthias Balk/dpa

Auch für die Schiffe in der Nähe der Schleuse Riedenburg am Main-Donau-Kanal geht nichts mehr. Nachdem ein Hotelschiff die dortige Schleuse beschädigt hatte, bleibt der Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Nürnberg gesperrt.
9 / 12

Auch für die Schiffe in der Nähe der Schleuse Riedenburg am Main-Donau-Kanal geht nichts mehr. Nachdem ein Hotelschiff die dortige Schleuse beschädigt hatte, bleibt der Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Nürnberg gesperrt. © Matthias Balk/dpa

Die MS Excellence Baroness, ein Luxus-Hotelschiff, das mit 142 Passagieren in Basel gestartet war und über Rhein, Main und den Main-Donau-Kanal bis nach Passau wollte, sitzt seit 6. Juni an der Anlegestelle Maria-Hilf in Berching (Landkreis Neumarkt) fest.
10 / 12

Die MS Excellence Baroness, ein Luxus-Hotelschiff, das mit 142 Passagieren in Basel gestartet war und über Rhein, Main und den Main-Donau-Kanal bis nach Passau wollte, sitzt seit 6. Juni an der Anlegestelle Maria-Hilf in Berching (Landkreis Neumarkt) fest. © Günter Distler

Die MS Excellence Baroness, ein Luxus-Hotelschiff, das mit 142 Passagieren in Basel gestartet war und über Rhein, Main und den Main-Donau-Kanal bis nach Passau wollte, sitzt seit 6. Juni an der Anlegestelle Maria-Hilf in Berching (Landkreis Neumarkt) fest.
11 / 12

Die MS Excellence Baroness, ein Luxus-Hotelschiff, das mit 142 Passagieren in Basel gestartet war und über Rhein, Main und den Main-Donau-Kanal bis nach Passau wollte, sitzt seit 6. Juni an der Anlegestelle Maria-Hilf in Berching (Landkreis Neumarkt) fest. © Günter Distler

NM..Foto: Günter Distler..Motiv: Schiffe liegen seit Tagen wegen defekter Schleuße in Riedenburg im RMD-Kanal fest; 17.06.19....................................................................................................................................................................................
12 / 12

© Günter Distler

Verwandte Themen