Sonntag, 18.04.2021

|

zum Thema

Von Nürnberg nach Kiew: Airline SkyUp startet Ende Mai am Airport

Mit pandemie-gerechten Stornierungsbedingungen will man Fluggäste anziehen - 04.03.2021 19:32 Uhr

Ab dem 30. Mai soll SkyUp Airlines immer mittwochs und sonntags den internationalen Flughafen Kiew-Boryspil ansteuern, wie aus einer Pressemitteilung des Flughafens hervorgeht. Die Verbindung stellt eine Ergänzung zum Angebot der Fluggesellschaft Wizz Air da, die zum Airport Kiew-Schuljany geht. Die Billigfluggesellschaft wurde 2016 gegründet und fliegt mit insgesamt elf Flugzeugen des Typs Boeing 737.

Bilderstrecke zum Thema

Flugzeuge am Boden: So leer ist der Nürnberger Flughafen in der Corona-Krise

Mit den Ausgangsbeschränkungen und -sperren auf der ganzen Welt wurde auch die Tourismusbranche schwer getroffen. Zu spüren bekommt das in Nürnberg vor allem der Albrecht Dürer Airport - fast alle Flieger bleiben derzeit am Boden. Auf einem Rundgang haben wir Bilder des ausgestorbenen Geländes gesammelt.


Mit niedrigen Preisen will man der "großen ukrainischen Community in der Metropolregion ein vielfältiges Angebot für Besuche von Freunden und Familie" bieten. Schon ab 33 Euro sind Tickets verfügbar - exklusive Gepäck. Im Falle pandemiebedingter Flugstornierungen soll außerdem der volle Ticketpreis auf dem Kundenkonto gutgeschrieben werden, laut SkyUp könne man sich das Guthaben auch auszahlen lassen.

amh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg