10°

Sonntag, 25.10.2020

|

Wirre Forderungen: Mann zückt Messer vor Hotelmitarbeiterin

Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten und sucht Zeugen - 15.10.2020 15:47 Uhr

Am Mittwochabend gegen 20.25 Uhr tauchte ein Mann in der Lobby eines Hotels an der Bahnhofstraße auf. Nach Angaben der Polizei ging der Unbekannte zur Rezeption und fragte nach einer Mitarbeiterin. Die Angestellte am Tresen antwortete, dass sie die genannte Frau nicht kenne.

Das aber wollte der ungebetene Gast offenbar nicht hören und zog ein Messer heraus. Mit der Waffe bedrohte er die Frau an der Rezeption. Der Mann stellte daraufhin weitere wirre Forderungen, bei denen ihm nicht weitergeholfen werden konnte. Am Ende spuckte er noch auf die Hygieneschutzscheibe, die auf dem Tresen stand, und suchte anschließend das Weite.

Täter trug auffällige Frisur

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter. Er ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, dunkle Hautfarbe mit einer auffälligen Frisur. Die Haare hat er bis weit über die Ohren hochrasiert, oben trägt er schwarze, dichte Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze.

Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung und Beleidigung und sucht Zeugen. Wer Hinweise zu dem unbekannten Täter geben kann oder Auffälliges beobachtet hat, möge sich bitte bei der Nürnberger Polizei unter der Telefonnummer (0911) 2112-6115 melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg