19°

Mittwoch, 08.04.2020

|

So erleben Partnerstädte die Pandemie

Wie ist die Corona-Lage in den befreundeten Städten des NN-Verbreitungsgebiets? - vor 7 Stunden

AUERBACH/PEGNITZ/BETZENSTEIN   - Infizierte, Geheilte, Notbetreuung im Kindergarten, Lebensscheine, Anrufe und Video der Bürgermeister: So erleben die Partnerstädte jeweils die Pandemie. [mehr...]

Polizeibericht

E-Scooter ohne Versicherung in Hollfeld gestoppt

Fehlendes Kennzeichen war der Polizei aufgefallen - Verstoß gegen Elektrokleinstfahrzeugverordnung - vor 1 Stunde


HOLLFELD  - Mit einem nicht versicherten Elektroscooter war am Dienstagnachmittag ein 30-Jähriger in Hollfeld unterwegs. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth kontrollierten den Mann und es folgt eine Strafanzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz. [mehr...]

Igensdorf: Bauhof wurde mit "Corona"-Schriftzug beschmiert

Geschätzter Sachschaden: rund 1500 Euro - 07.04. 16:28 Uhr


IGENSDORF  - Am Gebäude des Bauhofes im Igensdorfer Ortsteil Mitteldorf ist am Wochenende 4. bis 5. März die Außenmauer mit schwarzer Farbe besprüht worden. Die Polizei sucht Zeugen. [mehr...]

Unfall auf A9: Mit abgerissener Stoßstange zur Arbeit gefahren

Fahranfängerin ließ sich von Kollision mit Lastwagen nicht beeindrucken - Anzeige wegen Fahrerflucht - 07.04. 12:22 Uhr


HIMMELKRON  - Unfallflucht beging eine Fahranfängerin am Dienstagmorgen auf der A9. Obwohl sie beim Auffahren auf die Autobahn einen Sattelzug touchierte und dabei die Stoßstange an ihrem Auto halb abgerissen wurde, fuhr sie einfach weiter. Sie konnte wenig später an ihrer Arbeitsstelle ausfindig gemacht werden. [mehr...]

Zusammenstoß bei Hollfeld: Drei Kinder verletzt

Autofahrer übersah beim Abbiegen Gegenverkehr - An den Fahrzeuge entstand 5000 Euro Sachschaden - 07.04. 12:06 Uhr


HOLLFELD  - Ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ereignete sich am Montag Nachmittag bei Hollfeld. Der Sachschaden an den Fahrzeugen hielt sich mit etwa 5000 Euro in Grenzen [mehr...]

Drei Rehe im Raum Amberg tot gefahren

An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden - 07.04. 10:59 Uhr


AMBERG  - Mitten im Amberger Stadtgebiet ereignete sich am frühen Dienstagmorgen ein Wildunfall. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
DAS THEMA

RKI-Chef Wieler sieht "positiven Trend" in der Corona-Krise

Entwarnung kann trotzdem noch nicht gegeben werden

Live!

NÜRNBERG - Der Präsident des Robert-Koch-Instituts erkennt an, dass die Maßnahmen gegen das Coronavirus helfen. Entwarnung gibt er nicht. Mittlerweile gibt es in der Bundesrepublik mehr als 103.000 Infizierte. In Bayern sind bis zum Dienstag 495 Menschen an dem Erreger gestorben. Aktuelle Entwicklungen rund um das Virus gibt es hier in unserem Liveticker. [mehr...] (607) 607 Kommentare vorhanden

Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

Wegen Corona: Fränkischer Bratwurstgipfel abgesagt

Pegnitzer Großveranstaltung fällt Pandemie zum Opfer - vor 1 Stunde


PEGNITZ  - Egal ob kleine oder große Events, durch das Coronavirus ist aktuell der Alltag erheblich einge-schränkt und Veranstaltungen müssen abgesagt werden. Davon ist auch der Fränkische Bratwurstgipfel betroffen, der für Ende Mai geplant war. [mehr...]

Pegnitzer Wirtschaftsflinderer erst wieder im nächsten Jahr

Klaus Liebig vom Wirtschaftskreis und Altbürgermeister Manfred Thümmler haben Treffen heuer abgesagt - vor 2 Stunden


PEGNITZ  - Mindestens bis Mitte des Jahres fallen in Bayern alle Veranstaltungen mit größeren Menschenansammlungen aus. Das trifft jetzt im Zusammenhang mit dem Flinderer, der heuer nur "to go" stattfindet, auch den Wirtschaftsflinderer, zu dem sich seit rund drei Jahrzehnten traditionell über 200 hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft uund öffentlichem Leben in Pegnitz treffen. Er wurde für dieses Jahr abgesagt. [mehr...]

So erleben Partnerstädte die Pandemie

Wie ist die Corona-Lage in den befreundeten Städten des NN-Verbreitungsgebiets? - vor 7 Stunden


AUERBACH/PEGNITZ/BETZENSTEIN   - Infizierte, Geheilte, Notbetreuung im Kindergarten, Lebensscheine, Anrufe und Video der Bürgermeister: So erleben die Partnerstädte jeweils die Pandemie. [mehr...]

Ehemaliger "Domspatz" Karl Härtl sehr in der Kirche engagiert

Ehemaliger Realschul-Rektor im Alter von 79 Jahren gestorben - Zuletzt Chef der Seelsorgeeinheit - 07.04. 11:08 Uhr


PEGNITZ  - Karl Härtl, langjähriger Lehrer an der Realschule Pegnitz und zuletzt Rektor der Realschule Kemnath, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. [mehr...]

Wegen Corona: Stadt- und Gemeindräte wechseln Sitzungssaal

Stadtrats- und Gemeinderatssitzungen finden in Sporthallen, Feuerwehrhäusern und im Wirtshaus statt. - 07.04. 06:55 Uhr


PEGNITZ   - Die Gemeinden in der Region stehen derzeit vor einem Problem: Viele Rathaussäle sind nicht groß genug, damit der Sicherheitsabstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann. In Pegnitz sollen die Sitzungen nun möglicherweise in der Wiesweiherhalle abgehalten werden. [mehr...]

Pegnitz im Bild

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

So erleben Partnerstädte die Pandemie

Wie ist die Corona-Lage in den befreundeten Städten des NN-Verbreitungsgebiets? - vor 7 Stunden


AUERBACH/PEGNITZ/BETZENSTEIN   - Infizierte, Geheilte, Notbetreuung im Kindergarten, Lebensscheine, Anrufe und Video der Bürgermeister: So erleben die Partnerstädte jeweils die Pandemie. [mehr...]

Amberg-Sulzbach: Katastrophenschutz rund um die Uhr im Einsatz

Die Führungsgruppe für Katastrophenschutz am Landratsamt Amberg-Sulzbach tagt jetzt täglich. - 06.04. 16:56 Uhr


AUERBACH/AMBERG  - Die Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) am Landratsamt Amberg-Sulzbach ist ab sofort rund um die Uhr im Einsatz. Dazu wurde ein Zwei-Schicht-Modell entworfen. "Dies hat den Vorteil, dass sich die Mitarbeiter der beiden Schichten nur noch bei der Übergabe begegnen. [mehr...]

Corona schafft Probleme für Reitschulen

Die Reit- und Fahrgemeinschaft Buchau sieht sich für die Krise gut gerüstet – vorerst. Gut Hammerberg ist besorgter. - 05.04. 17:51 Uhr


PEGNITZ  - So wie andere Sportstätten haben auch die Reitschulen in der Region Probleme mit den Auswirkungen der Coronakrise. Eine Förderprogramm soll nun Abhilfe schaffen. Doch nicht alle Betriebe erhalten diese Unterstützung – weil sie noch nicht arm genug sind. [mehr...]

Wieder zwei Störche in Neuhaus

Gibt es ab Mai drei bis fünf kleine Jungstörchein Neuhaus? - 03.04. 17:24 Uhr


NEUHAUS  - Mit dem Frühling kehren neben wärmeren Temperaturen auch die Störche zurück. Auch in Neuhaus haben zwei Störche ihre Nester bezogen - auf dem Kamin der Neuhauser Brauerei. [mehr...]

Hilfsaktionen in der Region: "Gemeinsam durch die schwere Zeit"

In den vergangenen Wochen wurden Aktionen gegründet, um Menschen aus der Risikogruppe zu helfen. - 30.03. 07:55 Uhr


AUERBACH/NEUHAUS  - Wie diverse lokale Initiativen in Zeiten von Covid-19 Unterstützung für Menschen aus der Risikogruppe anbieten. Oft sind junge Leute die Impulsgeber und ehrenamtlich Aktiven. Das Spektrum reicht dabei vom Einkaufen bis zum Gassigehen mit dem Hund. [mehr...]

Auerbach im Bild
Nachrichten aus der Fränkischen Schweiz

So erleben Partnerstädte die Pandemie

Wie ist die Corona-Lage in den befreundeten Städten des NN-Verbreitungsgebiets? - vor 7 Stunden


AUERBACH/PEGNITZ/BETZENSTEIN   - Infizierte, Geheilte, Notbetreuung im Kindergarten, Lebensscheine, Anrufe und Video der Bürgermeister: So erleben die Partnerstädte jeweils die Pandemie. [mehr...]

Waischenfeld: Corona-Hilfe von Bavaria und Maltesern nimmt Formen an

Sportverein und Malteser-Unterstützungsteams wollen in den schwierigen Zeiten für alle da sein. - 07.04. 18:33 Uhr


WAISCHENFELD  - Die Corona-Hilfe in der Stadt Waischenfeld nimmt immer deutlichere Formen an. Nachdem der SV Bavaria Waischenfeld bereits den Menschen ihre Hilfe beim Einkaufen angeboten hatte, gibt es nun eine Zusammenarbeit mit den Maltesern. [mehr...]

"Könnte jeden Tag heulen": Sachsendorfer Gastwirte kämpfen um Existenz

Für Gastwirte wie das Ehepaar Bischoff in Sachsendorf geht es in der Corona-Krise um die Existenz. - 06.04. 17:09 Uhr


SACHSENDORF/AUFSEES  - Für viele Gastwirte beginnt im Frühjahr das Geschäft. Das Sachsendorfer Eherpaar Kathrin und Jens Bischoff mussten ihr Wirtshaus aber wegen der Coronakrise schließen. Die staatliche Anordnung, dass Gaststätten zu schließen sind, hat echte Existenzangst beim Ehepaar geschürt. [mehr...]

Nach zweimonatiger Odyssee durch Franken: Labrador gerettet

Hündin in einer Futterfalle von Tierschützern gesichert - 06.04. 12:34 Uhr


FORCHHEIM/ERLANGEN  - Acht Wochen lang streifte eine braune Labrador-Hündin durch drei Landkreise auf der Suche nach ihrem Zuhause. Nun konnten Andrea Schöpfels, Hundesuchhilfe Team Franken, und Christoph Reh, Oberkommissar der Polizeidienststelle Uttenreuth, das Hundemädel in Erlangen beim Exerzierplatz sichern und ins Tierheim bringen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Spritztouren in der Fränkischen Schweiz sind tabu

Die Motorradfahrer müssen sich trotz des guten Wetters zurückhalten. Die Hoffnung liegt auf dem Herbst. - 03.04. 17:21 Uhr


WAISCHENFELD  - Am Wochenende steigen die Temperaturen. Auch wenn es den Motorradfahrern schwerfallen wird: Sie müssen vorerst zuhause bleiben. Denn auf Spritztouren müssen sie wegen der Coronakrise in den kommenden Monaten verzichten. [mehr...]

Bilder und Videos aus der Fränkischen Schweiz
Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

Hotelfachschule, Seilbahn und Amtserweiterung auf Prüfstand

Kreis-FWG sieht mit den Folgen der Corona-Krise erhebliche Auswirkungen auf die kommunalen Finanzen - 03.04. 18:05 Uhr


PEGNITZ/BAYREUTH  - Einen Neuanfang wollte die FWG im Bayreuther Landratsamt mit ihrem Kandidaten Florian Wiedemann. Diese Rechnnung ging auf. Der 38jährige ist ab 1. Mai offiziell Landrat. Die NN sprachen über diesen doch etwas überraschenden Machtwechsel mit dem Kreisvorsitzenden der FWG, Hans Hümmer. [mehr...]

Absage der Bayreuther Festspiele sorgt für hohe Verluste

Sechswöchige Sonderkonjunktur für Hoteliers entfällt in diesem Jahr - 01.04. 20:26 Uhr


BAYREUTH  - Lange wollte niemand so richtig daran glauben. Nun müssen die berühmten Wagner-Festspiele in Bayreuth doch ausfallen. Ein herber Schlag für die Kulturszene - aber auch für Hotels, Lokale und den Einzelhandel. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bayreuther Wagner-Festspiele fallen aus

Diese wurden heuer wegen der Corona-Pandemie abgesagt, auch eine Neuproduktion wurde verschoben. - 01.04. 18:01 Uhr


BAYREUTH  - Die Wagner-Festspiele 2020 sind aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die Neuproduktion des "Ring des Nibelungen" wird wohl auf das Jahr 2022 verschoben. [mehr...]

2500 Anzeigen für Kurzarbeit und täglich werden es mehr

Die Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof will mit Kurzarbeitergeld in der Krise helfen. Der Bedarf ist groß. - 31.03. 18:12 Uhr


BAYREUTH  - "Die aktuelle Lage stellt die Menschen und den Arbeitsmarkt in der Region vor große Herausforderungen. Insbesondere viele Einzelunternehmer, kleine und mittelständische Betriebe plagen, bedingt durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, existenzielle Sorgen. [mehr...]

Schmankerln aus dem Archiv - Aktuelle Bilder aus der Region
Die schönsten Fotos der NN-Leser
Lokalsport

Pegnitz: Fußballer sollen Ausdauer trainieren

Sportwissenschaftler Dr. Andreas Wittke erklärt, wie sich Sportler zzurzeit fit halten können - 25.03. 18:24 Uhr


PEGNITZ  - Der Fußball ruht und auch die anderen Sportarten haben wegen der Corona-Pandemie ihren Betrieb eingestellt. Die Sportler können in ihren Vereinen nicht mehr trainieren. Wie lange dieser Zustand andauert, weiß niemand. Wie man sich in dieser Zwangspause am besten fit hält, weiß der Sportwissenschaftler Dr. Andreas Wittke (37). Der Pegnitzer ist seit 2017 Wissenschaftlicher Leiter am Deutschen Fußball Internat in Bad Aibling. [mehr...]

Wegen Corona: EVP-Führung bleibt vorerst im Amt

Aus aktuellem Anlass wird die Hauptversammlung samt Neuwahl auf unbestimmte Zeit verschoben - 21.03. 15:50 Uhr


PEGNITZ  - Eigentlich wollte der komplette Vorstand des Eishockey-Landesligisten EV Pegnitz nach Ablauf der Saison komplett zurücktreten. Doch weil aktuell keine Hauptversammlung möglich ist, hat sich die aktuelle Führung bereit erklärt, vorerst weiter im Amt zu bleiben. [mehr...]

Der Ligenbetrieb steht auf allen Ebenen still

Egal ob Fußball, Basketball oder Handball: Die Verbände haben die Reißleine gezogen - 13.03. 18:37 Uhr


PEGNITZ/AUERBACH/BAYREUTH  - Max Habermann, soviel in diesen Tagen zu allererst, geht es gut. "Nur die üblichen Gebrechen", sagt der Fußball-Kreisspielleiter Erlangen-Pegnitzgrund. Einiges hat er erlebt in seiner 14 Jahre langen Amtszeit, dass aber ein Virus grassiert, der droht, den Amateurfußball lahmzulegen, das gab es auch für Habermann noch nicht. [mehr...]

Handballer haben Hausaufgaben prima erledigt

Die SG Auerbach/Pegnitz bleibt durch 36:27-Sieg gegen HC Forchheim im Aufstiegsrennen. - 08.03. 19:26 Uhr


AUERBACH/PEGNITZ  - Zunächst freute sich Matthias Schnödt darüber, dass sich, mit Ausnahme der Torhüter, jeder seiner eingesetzten Spieler in die Torschützenliste eingetragen hatte. "Brucki war zwar für alle Fälle dabei und auch im Spielberichtsbogen eingetragen, aber wir mussten ihn nicht einsetzen, sondern konnten ihn nach seiner Verletzung noch einmal schonen", so der Trainer der SG Auerbach/Pegnitz. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

"Mendel`s Schorsch" genießt heute noch legendären Ruf

Früherer Sparkassendirektor hätte jetzt 100. Geburtstag feiern können - Sein Wort hat viel gegolten - 21.03. 18:58 Uhr


PEGNITZ  - Sein Ruf ist heute noch legendär: In diesen Tagen hätte der ehemalige Direktor der Stadt- und Kreissparkasse Pegnitz, Georg Mendel, seinen 100. Geburtstag feiern können. Unter seiner Leitung weitete sich die Bilanz von 14 Millionen im Jahr 1957 auf 88 Millionen im Jahr 1969 aus, der Umsatz stieg wahrend derselben Zeit von 220 Millionen auf über eine Milliarde Mark. [mehr...]

Letzter Pegnitzer Landrat regierte nur zwei Jahre

Konrad Löhr holte vor 50 Jahren Traumergebnis von 98,7 Prozent - Landkreis 1972 aufgelöst - 19.03. 10:20 Uhr


PEGNITZ  - Vor genau 50 Jahren wurde zum letzten Mal ein Landrat für den später aufgelösten Landkreis Pegnitz gewählt. Einziger Kandidat war der von der CSU und der ÜBMV gemeinsam aufgestellte Oberamtmann Konrad Löhr aus Pegnitz, der mit 98,7 Prozent der abgegebenen Stimmen ein Traumergebnis erzielte. Allerdings durfte er nur zwei Jahre regieren. Dann wurde der Landkreis aufgelöst. [mehr...]

Vor 50 Jahren: Schnee-Chaos legte Region lahm

Schulfrei in der Fränkischen Schweiz - Fußmarsch zur Arbeit - 12.03. 17:30 Uhr


PEGNITZ  - Schneepflüge blieben stecken, Schulkinder konnten nicht befördert werden, überall im Landkreis mussten die Bewohner Straßen freischaufeln, in Betzenstein war schneefrei und viele Arbeiter aus abgelegenen Dörfern kamen überhaupt nicht oder nur noch zu Fuß an ihren Arbeitsplatz. Kaum zu glauben angesichts der aktuell frühlingshaften Temperaturen, dass in der Region vor genau 50 Jahren ein Schnee-Chaos herrschte. [mehr...]

Vor 50 Jahren fiel das Auerbacher Stadtschreiberhaus

Historisches Rathaus war trotz Denkmalschutz nicht zu retten - Streit zwischen Stadt und Pfarrer - 26.02. 22:44 Uhr


AUERBACH  - Frisch renoviert prägt das historische Rathaus das Zentrum von Auerbach. Nur alteingesessene Bürger werden sich an den Vorgängerbau, das Stadtschreiberhaus, erinnern, das vor genau 50 Jahren der Spitzhacke zum Opfer fiel. Lange Zeit hatte es für ein gespanntes Verhältnis zwischen Stadt und Kirche gesorgt. [mehr...]

Zeitreise: Wie die US-Army im Kalten Krieg für den Ernstfall übte

Über 17.000 Soldaten wurden für "Reforger I" eingeflogen - 15.01. 18:30 Uhr


PEGNITZ  - Heutige Truppenübungen wie "Defender Europe 2020" erinnern an die Zeit des Kalten Kriegs, in der militärische Großmanöver an der Tagesordnung waren. Stau und Verkehrschaos sind dabei nicht die einzigen Punkte, in denen sie sich ähneln. Wir wagen den Blick in die Vergangenheit - mit beeindruckenden Bildern! [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Vor 50 Jahren fuhr der letzte Personenzug in Auerbach ab

Mit zwei Waggons und elf Fahrgästen zuckelte die Bahn in zwölf Minuten bis nach Ranna - 01.02. 12:34 Uhr


AUERBACH  - Wer erinnert sich noch an die Zeiten, als Auerbach eine Bahnstation hatte? Lang ist es her: Am 31. Januar 1970, vor genau 50 Jahren, fuhr der letzte Personenzug aus Auerbach in Richtung Ranna ab, mit zwei Waggons und elf Fahrgästen. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz