Freitag, 05.03.2021

|

Alkoholfahrt endete in Pegnitzer Hofeinfahrt

Polizei stellte 1,7 Promille beim Fahrer und Schäden am Skoda fest - 03.09.2020 11:33 Uhr

Am Samstag gegen 3:30 Uhr wurde in der Bernecker Straße in Bayreuth der Fahrer eines silbernen Skodas aus dem Zulassungsbereich Lauf beobachtet, der deutliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte. Der Fahrer dürfte im weiteren Verlauf seine Fahrt in Richtung Pegnitz, vermutlich über die Autobahn, fortgesetzt haben.

Letztlich stellte dieser sein Fahrzeug in einer privaten Hofeinfahrt in Kosbrunn ab, wo nach Eintreffen der Polizei ein Atemalkohol von rund 1,7 Promille festgestellt wurde.

Am vorderen Stoßfänger konnten zudem Schäden festgestellt werden, welche eventuell aus einem Unfallgeschehen hervorgehen könnten. Zeugen, welche Feststellungen zu einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet Bayreuth oder auf dem Weg nach Pegnitz getroffen haben, werden gebeten sich bei der PI Bayreuth-Stadt (0921/5062130) oder der PI Pegnitz (09241/99060) zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kosbrunn