Sonntag, 08.12.2019

|

Hedwig Schrüfer ist Spitzenkandidatin der WWL

Die 59-jährige Busfahrerin tritt bei den Kommunalwahlen 2020 in Waischenfeld für einen Sitz im Stadtrat an, aber nicht für das Bürgermeisteramt. Zur Sache - 02.12.2019 11:55 Uhr

Bild der anwesenden Kandidaten. In der Mitte mit rotem Pullover Spitzenkandidatin Hedwig Schrüfer, links vorne Bauhofleiter Lothar Poser der auf Platz 2 kandidiert. © Foto: Thomas Weichert


Auf Platz zwei der WWL-Liste wurde der 56jährige Leiter des Waisachenfelder Stadtbauhofs, Lothar Poser aus Köttweinsdorf gewählt. Und auf Platz drei steht der seit sechs Jahren amtierende WWL-Stadtrat und Zimmerermeister Peter Linhardt aus Hannberg.

Die jüngste WWL-Kandidatin ist mit 23 Jahren die Agraringenieurin Laura Söllner aus Hubenberg, die als landwirtschaftliche Fachberaterin beim Bauernverband tätig ist. Sie steht auf Platz fünf der WWL-Liste. Aktuell hat die WWL drei Sitze im Stadtrat. Diese gilt es mindestens zu verteidigen. Ein Ziel, wie viele Stadtratsmandate die WWL bei der nächsten Kommunalwahl erringen will, nennt Wahlleiter Baptist Knörl jedoch nicht. Knörl ist seit 24 Jahren Stadtrat. "Das ist genug", meint der Heroldsberger, der nicht mehr kandidiert, weil er "jüngeren Leuten Platz machen" will. "Die Zeit ist jetzt gut dafür, dass jüngere Leute nachrücken", sagt Knörl und spricht von einer "gut besetzten und ausgewogenen Liste", die einen guten Altersdurchschnitt von 41,5 Jahren habe.

Außerdem ist die WWL die einzige Liste, die gleich vier Kandidaten aus der ehemaligen Gemeinde Rabeneck hat. Probleme, Stadtratskandidaten zu finden, habe man nicht gehabt, betont Knörl. Der Vorsitzende der WWL, Stefan Sebald aus Gösseldorf, ist erster Ersatzkandidat. Das Wahlprogramm der WWL wollen alle Kandidaten nun gemeinsam erarbeiten.

 

Die Kandidaten im Überblick: 

1. Hedwig Schrüfer, 59, Busfahrerin. Saugendorf; 2. Lothar Poser, 56, Bauhofleiter, Köttweinsdorf; 3. Peter Linhardt, 49, Zimmerermeister, Hannberg, 4. Tobias Gick, 29, Industriemeister, Köttweinsdorf; 5. Laura Söllner, 23, Agraringenieurin, Hubenberg, 6. Alexander Kaiser, 42, Elektrotechniker, Zeubach; 7. Marco Niegel, 42, Schreiner, Seelig; 8. Thomas Seubert, 37, Industriemechaniker, Köttweinsdorf; 9. Reinhard Maier, 56, Maschinenbaumechanikermeister, Neusig; 10. Andreas Schrüfer, 33, Mechatroniker, Saugendorf; 11. Lukas Bauernschmitt, 42, Gas- und Wasserinstallateur, Eichenbirkig; 12. Lothar Mai, 48, Bautechniker, Zeubach; 13. Manuel Appel, 33, Agraringenieur, Seelig; 14. Christian Teufel, 43, Produktmanager, Langenloh; 15. Julia Hortelmaus, 35, Lehrerin, Seelig; 16. Johannes Brütting, 31, Maschinenbautechniker, Seelig. Ersatzkandidaten: Stefan Sebald, 39, Prozessentwickler, Johannes Polster, 53, Metallograf.

tw VON THOMAS WEICHERT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Waischenfeld