Dienstag, 27.10.2020

|

Jannik Strobel gewann das Jubiläumsschießen

Horlacher Verein besteht 65 Jahre - Schützenmeisterin Regina Schrembs ist Stadtschützenkönigin - 16.12.2019 19:07 Uhr

Ehrungen beim Schützenverein Horlach. Im Bild (v.li.) die Schützenkönige (stehend), Bürgermeister Uwe Raab (li.), 2. Ritter Hans-Jürgen Kohl, Schützenmeisterin und zweite Ritterin Regina Schrembs, Gauschützenmeisterin Rebecca Kramer, erste Ritterin Jana Schrembs, Vereinsmeister Markus Strobl, zweiter Ritter Silas Kohl, erster Ritter Thomas Kohl und Vereinsmeister Helmut Haberl.

© Foto: Karl Schwemmer


Als Gewinner des Jubiläumsschießens mit einem 10,1-Teiler ging die Jubiläumsscheibe an Jannik Strobl. Daneben wurden 17 neu errungene Leistungsabzeichen vom Schützengau Pegnitzgrund an die Schützen überreicht, 19 Schützen erhielten das "Leistungsabzeichen klein" des BSSB. Die "Großen Nadeln" des BSSB wurden schließlich durch die fünfmalige Bestätigung der Ringzahlen aus der "kleinen Nadel" erreicht.

Passend zum Jubiläumsjahr holte Schützenmeisterin Regina Schrembs bei der 41. Pegnitzer Stadtmeisterschaft den Titel der Stadtschützenkönigin nach Horlach. Somit trägt der SV Horlach schon zum 11. Mal seit Einführung der Stadtmeisterschaften 1979 den Titel des Stadtschützenkönigs.

Weiter wurde Mirjam Lindner mit 390 Ringen bei 40 Schuss Stadtmeisterin in der Damenklasse, Regina Schrembs Stadtmeisterin in der Altersklasse der Damen (187 Ringen) bei 20 Schuss, sowie Thomas Kohl mit 189 Ringen Stadtmeister in der Altersklasse der Herren. Bei der Stadtmeisterschaft im Kegeln belegte die Herren-Mannschaft mit den Schützen Julian Schrembs, Stefan Kohl, Helmut Haberl, Manfred Vetterl den ersten Platz. Das Horlacher Vereinsmitglied Jana Schrembs schob 153 Holz und kegelte sich auf den zweiten Platz der Jugend U 18.

Im September schon schufen Jung und Alt mit der Holzspaltaktion von Jung und Alt die Voraussetzung für ein gut geheiztes Schützenhaus bei der Adventsfeier mit Königsproklamation.

In der Vorrunde des Rundenwettkampfes 2020 belegt die erste Mannschaft nach dem Abstieg von der Gauoberliga nun in der Gauliga 1 den zweiten Platz. Auch die zweite Mannschaft landete auf dem zweiten Platz. Weniger erfolgreich ist die LP-Mannschaft. Sie belegt den sechsten Platz. Eine Hochzeitsscheibe stifteten das Brautpaar Renate und Hermann Lehner. Diese wurde von Hans-Jürgen Kohl mit einem 119,1 Teiler gewonnen.

Wurstkette mit Pokal

Die Königsproklamation erfolgte nach Rückgabe der Amtsinsignien durch die Könige des vergangenen Jahres. Als Jugendkönig war Jonas Strobl mit einem 847,6-Teiler hervorgegangen. Er erhielt die Jugend-Königsscheibe mit Pokal. Erste Ritterin wurde Jana Schrembs (1451,7-Teiler). Sie bekam die Wurstkette mit Pokal. Auch der zweite Ritter Silas Kohl (3239,4-Teiler) erhielt einen Pokal.

Schützenkönigin wurde Miriam Lindner (216,1 Teiler). Sie war verhindert und darf Königsscheibe und Kette bei der Hauptversammlung entgegen nehmen.

Erste Ritterin, geehrt mit einer Wurstkette, wurde Gloria Krug (288,2- Teiler). Mit einem 354,1-Teiler zeigte sich Regina Schrembs als zweite Ritterin erfolgreich. Viel Beifall erhielt der neue Schützenkönig Matthias Kiefner, der die Königswürde mit Königsscheibe und Kette durch einen 57,4-Teiler erkämpfte. Thomas Kohlmit einem 80,0 Teiler und Hans-Jürgen Kohl mit einem 190,7 Teiler wurden seine beiden Ritter.

Schließlich erfolgte die Ehrung der Vereinsmeister mit Urkunden und mit einem Pokal. Daran nahmen 30 Schützenschwestern und Schützenbrüder teil. Im Schießen mit der Luftpistole siegte Gloria Krug mit 327 Ringen vor Norbert Trenz mit 323 Ringen und Dominik Weiß mit 312 Ringen. Vereinsmeister in der Jugendklasse (15 bis 17 Jahre) wurde Jana Schrembs (289 Ringe) vor Jonas Strobl mit 271 Ringen und Silas Kohl mit 166 Ringen. In der Juniorenklasse (18 bis 20 Jahre) holte sich Anna Späth mit 343 Ringen vor Jannik Strobl mit 340 Ringen und Andreas Rosam mit 333 Ringen.

Helmut Haberl (321 Ringe) holte sich den Pokal vor Rowald Krug mit 234 Ringen und Manfred Vetterl mit 211 Ringen für den Titel des Vereinsmeisters in der Seniorenklasse der Herren. In der Seniorenklasse der Damen traten keine Schützinnen an den Schießstand.

Im aufgelegten Schießen der Seniorenklasse ab 65 Jahren gewann Alfred Schrembs mit 355 Ringen vor Reinhold Löckler mit 313 Ringen. Im aufgelegten, sitzenden Schießen der Senioren ab 75 Jahren siegte Stefan Kohl mit 358 Ringen vor Josef Schrembs mit 327 Ringen und Karl Schrembs mit 306 Ringen.

Vereinsmeisterin in der Altersklasse der Frauen wurde Schützenmeisterin Regina Schrembs (382 Ringe) vor Waltraud Bestelmeyer (323 Ringe). Während in der Altersklasse der Herren Thomas Kohl mit 361 Ringen vor Hans-Jürgen Kohl mit 339 Ringen und Sascha Kölpien mit 339 Ringen Vereinsmeister wurde.

In der Damenklasse siegte Mirjam Lindner mit 392 Ringen und in der Schützenklasse Markus Strobl mit 58 Ringen vor Tino Haberl mit 353 Ringen und Matthias Kiefner mit 350 Ringen.

Beim Schießen um die Sachpreise siegte Tino Haberl mit einem 8,0 -Teiler, vor Karl Schrembs 22,8- Teiler und Thomas Kohl mit einem 25,0-Teiler.

ksch

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Horlach