25°

Dienstag, 02.06.2020

|

Wohnmobil und Pkw streiften sich auf A9 bei Pegnitz

Zur Schuldfrage gibt es unterschiedliche Meinungen - 10.000 Euro Schaden - 22.05.2020 11:37 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen überholte auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin kurz vor der Anschlussstelle Pegnitz ein 57-Jähriger mit seinem Wohnmobil einen Audi mit rumänischer Zulassung. Beim Überholvorgang streiften sich die zwei Fahrzeuge seitlich. Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge nach dem Anstoß stabilisieren und an der nächsten Abfahrt die Autobahn verlassen.

An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. Der genaue Unfallhergang konnte aufgrund widersprüchlicher Angaben der Unfallbeteiligten und fehlender Zeugen bislang nicht abschließend geklärt werden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2330 an die Verkehrspolizei Bayreuth zu wenden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz