Mittwoch, 18.09.2019

|

zum Thema

Pilze und Momente der Rührung: Die Wanderreporter-Highlights

Zehn Redakteure wanderten in 40 Etappen durchs Verbreitungsgebiet - 11.09.2019 05:51 Uhr

Die Wanderreporter 2019: Jörg Hentschel (Tourismusverband Franken), Timo Schickler, Marina Hochholzner, Matthias Kronau, Lidia Piechulek, Anne Kleinmann, Isabel-Marie Köppel, Kurt Heidingsfelder, Micha Schneider, Kevin Gudd, Ulrich Büscher (VGN), © Matthias Kronau


Egal, ob man es inzwischen Trekking, Hiking, Walking oder sonst wie nennt, das Gehen in der Landschaft ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen. Nach einer aktuellen Studie des Instituts Allensbach brechen hierzulande sieben Millionen Menschen häufig und 32 Millionen immer wieder mal zu Wandertouren auf.

Bilderstrecke zum Thema

Von Wassertrüdingen bis zum Walberla: Die Highlights unserer Wanderreporter

Eine Stechmücke, die für eine unerwartete Begegnung sorgt, Momente der Rührung und philosophische Gespräche zwischen Obstkisten: Unsere Wanderreporter haben bei ihrer Tour durchs Verbreitungsgebiet auch dieses Jahr zahlreiche Geschichten gesammelt. Wir haben sie gesammelt!


Doch was ist in einer technikverliebten Gesellschaft der Grund für die anhaltende und generationenübergreifende Freude an der natürlichsten unserer Fortbewegungsarten? Vom bayerischen Schriftsteller Josef Hofmiller (1872 bis 1933) stammt folgender Erklärungsversuch: "Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele."

Wer als Wanderreporter unterwegs ist, kann zwar nicht wie ein Tourist einfach nur die Seele baumeln lassen, muss Hofmiller grundsätzlich aber trotzdem zustimmen. Am Abend nach einer Tagesetappe trifft körperliche Müdigkeit zuverlässig auf das Hochgefühl, den eigenen Horizont erweitert zu haben. Und sei es allein deshalb, weil man eine Landschaft mit allen Sinnen erspürte, die man bisher nur mit dem Auto durchschnitten hatte.

Tatsächlich kehrten unsere NN-Wanderreporter auch in diesem Sommer überwiegend beseelt von ihrer Tour zurück. Das lag an der oft ansprechenden Natur in Mittel- und Oberfranken, vielmehr noch aber an den aufgeschlossenen Menschen, die sie trafen.

Insgesamt 47 anspruchsvolle Rundwanderungen in der Region beschreibt der frisch überarbeitete Wanderführer-Klassiker "Mit Lenkrad und Wanderstab". Er ist erhältlich in den Geschäftsstellen Ihrer Zeitung oder unter zeitungsshop.nordbayern.de.

Dort finden Sie einige weitere Bücher mit wertvollen Freizeittipps, zum Beispiel Biergärten-, Brauerei- und Weinwanderführer.

Zum Angebot gehören ferner Wanderrucksäcke und -stöcke sowie weiteres Zubehör für Ausflüge in die Natur. 

kh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region