Langer Einkaufsabend

Kunst, Kultur und Shopping bei AbendROTH

23.9.2021, 18:22 Uhr
Das umfangreiche Programm des AbendROTH kann heuer nicht geboten werden. Aber die Rother Einzelhändler laden trotzdem zu verlängertem Einkauf, rund ums rot erleuchtete Schloß Ratibor gibt es außerdem einiges zu erleben.

Das umfangreiche Programm des AbendROTH kann heuer nicht geboten werden. Aber die Rother Einzelhändler laden trotzdem zu verlängertem Einkauf, rund ums rot erleuchtete Schloß Ratibor gibt es außerdem einiges zu erleben. © Stadt Roth, NN

Schlemmen kann man bei den Foodtrucks JD Eventcatering und Guerilla Gröstl mit einer Auswahl an Wraps, Burgern und Currywurst. Für musikalische Unterhalten sorgt Axel Schuhmann. Ob Rock, Pop, Jazz oder Metal-/Hardcore, zu Hause fühlt er sich fast überall. Der Sänger der Nürnberger Band „Shark Tank“ und Lehrer der Schule „For The Scene - Vocalcoaching“ hat sein Hobby längst zum Beruf gemacht und gibt solo sowohl Klassiker wie „Ain‘t no Sunshine“ als auch aktuelle Songs von Pharrell Williams oder Aloe Blacc zum Besten.

Für Klein und Groß wird es in den Ratsstuben spannend: Um 17.30 Uhr stellt Gerald Grashaußer, besser bekannt als „Geraldino“, sein „klingendes Liederbuch“ vor. Seit vielen Jahren veröffentlicht er Lieder für Kindergarten- und Grundschulkinder. Die schönsten Songs, die noch nicht im „Großen Liederbuch“ zu finden sind, wurden nun in diesem neuen Werk veröffentlicht. Zwischen den Liedern wird unbeschwert und mit Witz in die Welt der Poesie eingetaucht. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadt Roth und der Buchhandlung Genniges.

Schloss erstrahlt in Rot(h)

Um trotz aller Umstände ein bisschen „AbendROTH“-Stimmung aufkommen zu lassen, wird das Schloss Ratibor am ersten Oktober-Wochenende in Rot erstrahlen. Um 20 Uhr lädt die Tourist-Information zu einer „Lautwächter-Führung“ mit Gästeführer Hansjörg Herold ein. Treffpunkt ist im Schlosshof. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Tickets sind im Ticketshop unter www.stadt-roth.de/fuehrungen erhältlich.

Auch in der Kulturfabrik wartet mit „Burlesque – Die Jubiläumsshow“ ein Erlebnis für alle Sinne: Vier Damen und ihr Conférencier des Burlesque-Ensembles des „Theater Rote Bühne“ aus Nürnberg werden mit den Roaring Twenties, Glamour, Federboas, Temperament und Wiener Charme verzaubern und begeistern. Amüsant-erotisches Entertainment auf höchstem Niveau. Stilvoll, glamourös und immer wieder mit einem Augenzwinkern. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 28 Euro unter www.kulturfabrik.de.

Für die Teilnahme an der Lesung mit „Geraldino“ und der Burlesque-Show in der Kulturfabrik gilt die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Getestete oder Genesene; Kinder und Schüler sind Getesteten gleichgestellt und benötigen keinen negativen Testnachweis). In Innenräumen gilt auch am Platz Maskenpflicht, außer der Mindestabstand von 1,5 Metern wird gewahrt.

Auch ein Ausflug in den Stadtgarten lohnt sich: Die Ausstellung „Facing Reality“ vom 24. September bis 30. November der Fotoszene Nürnberg befasst sich mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen und Strömungen und zeigt im Großformat emotionale und intime Einblicke in die menschliche Seele.