Präzise wie Uhrwerk

17.11.2010, 22:48 Uhr
Die besten und die schnellsten Schachspieler im Kreis freuten sich über Urkunden und jede Menge Lob. Neben Blitz-Sieger Daniel Häckler wurde auch Jonas Hacker, der jüngste Kreismeister der Geschichte (3. v. re) besonders gewürdigt.

© oh Die besten und die schnellsten Schachspieler im Kreis freuten sich über Urkunden und jede Menge Lob. Neben Blitz-Sieger Daniel Häckler wurde auch Jonas Hacker, der jüngste Kreismeister der Geschichte (3. v. re) besonders gewürdigt.

Vorsitzender Bruno Nachtrab erinnerte vor allen 28 Teilnehmern daran, dass die Entscheidung erst in der letzten Runde gefallen war. Jonas Hacker wurde der jüngste Landkreismeister in der 35-jährigen Austragungs-Geschichte (wir berichteten). Da das Nachwuchstalent der SG Büchenbach/Roth angehört, findet die Landkreismeisterschaft 2011 auch wieder in Büchenbach statt.

Landrat Herbert Eckstein zeigte sich beeindruckt von der Schach-Begeisterung aller Teilnehmer, besonders der Jugend. Neben Hacker gratulierte der Landrat dem jungen Vizemeister Michael Braun und dem punktgleichen Dritten Martin Fink vom SC Heideck/Hilpoltstein, auch die einzige Dame, Sandra Roß, erhielt Urkunden und Glückwünsche.

Jugend-Landkreismeister wurde wieder Sebastian Stefan (SG Büchenbach/Roth). Er erhielt ebenso einen Pokal, wie Vizemeister Lukas Rupprecht und die beiden Drittplatzierten Alexander Schubert (alle SC Heideck/Hilpoltstein) und Andreas Kellmann (SG Büchenbach/Roth). Bürgermeister Helmut Bauz lobte die engagierte Vereinstätigkeit der SG Büchenbach/Roth, die mit vielen sportlichen Erfolgen gekrönt wurde.

Zum Blitzschachturnier hatten sich 30 Spieler, darunter neun Jugendliche eingefunden. Die Spielstärke betreffend, war das Turnier erstklassig besetzt. Die SG Büchenbach/Roth stellte zwölf Bezirksligaspieler, vom SC Heideck/Hilpoltstein waren Bezirksligisten am Start.

Erstklassiges Teilnehmerfeld

Als Favorit galt der 18-fache Gewinner des Turniers, Oberligaspieler, FIDE- und bayerischer Schnellschachmeister, Thomas Kirchner vom SC Noris-Tarrasch Nürnberg, der in Eckersmühlen wohnt. Auf Grund der großen Beteiligung und um Zeit zu sparen, entschloss sich die Turnierleitung, eine Vorrunde in drei Gruppen mit je zehn Spielern auszutragen.

Nach gut vierstündiger Spieldauer war die erneute Überraschung perfekt, denn wieder gewann der Titelverteidiger Daniel Häckler. Mit der Präzision eines Uhrwerks spielte er voller Konzentration die neun Runden des Finals und gewann sieben Partien, darunter auch die gegen den Favoriten Thomas Kirchner. Vizemeister wurde Thomas Kirchner mit sieben Gewinnpunkten vor Jens Herning (SG Büchenbach/Roth).

Die weitere Reihenfolge: 4. Alexander Kuhlemann (4,5); 5. Norbert Kirchner (SC Heideck/Hilpoltstein, 4,5); 6. Jonas Hacker (4); 7. Martin Fink (SC Heideck/Hilpoltstein, 3,5); 8. Michael Braun (3,0); 9. Robert Braun (beide SG, 2,5); 10. Herbert Adler (SG, 1,5).

Am morgigen Freitag werden die beiden Halbfinalspiele der SG-Pokalmeisterschaft mit den Paarungen Tobias Lauterbach gegen Thomas Roß und Maximilian Müller gegen Jakob Classen ausgetragen. Die SG-Vereins-Blitzmeisterschaft findet am Freitag, 26. November im Vereinsheim Awo-Kindergarten ausgetragen. Spielbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Ehrung durch den Landrat

Der erst 14-jährige Jonas Hacker von der SG Büchenbach-Roth ist

der jüngste Rother Landkreismeister aller Zeiten (wir berichteten). Der

aus Treuchtlingen stammende Nachwuchsschachspieler konnte sich bei diesem Wettbewerb, bei dem er gegen 28 erwachsene Teilnehmer aus dem gesamten Landkreis antrat, im ersten Anlauf durchsetzen. Neben diesem Erfolg kann der talentierte Jugendliche viele weitere vorweisen: So ist er U14-Meister in Mittelfranken, mittelfränkischer Blitzschachmeister bei den Erwachsenen, mittelfränkischer U14-Blitzschachmeister und belegte den dritten Platz bei der bayerischen Meisterschaft im Normalschach.

Auch in der U20-Bayernliga spielt Jonas Hacker ausgesprochen erfolgreich. Im Büchenbacher Vereinsheim wurde er für diese Leistung von Landrat Herbert Eckstein mit einem Pokal geehrt.tts