Lage noch unklar

Tödliche Tragödie in Franken: Kleinflugzeug stürzt ab - Identität des Piloten geklärt

Stefan Zeitler

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

Profil
Johanna Mielich

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

11.9.2022, 12:43 Uhr
Bei dem Flugzeugabsturz ist eine Person ums Leben gekommen.

© vifogra Bei dem Flugzeugabsturz ist eine Person ums Leben gekommen.

Konkret, so erklärt es Polizeisprecher Michael Petzold gegenüber unserer Redaktion, hätten Passanten gegen 12.30 Uhr die Einsatzzentrale Mittelfranken alarmiert, dass wohl ein Flugzeug abgestürzt sei.

Umgehend machten sich Rettungskräfte auf den Weg zum genannten Absturzort in Waizenhofen. Dort angekommen, fanden sie ein abgestürztes Kleinflugzeug – und eine Leiche. Dabei handelte es sich laut Angaben der Polizei um den Piloten, der allein in der Maschine saß.

Nach bisherigen Ermittlungen handelte es sich bei dem Opfer um einen 53-jährigen Mann aus München. Dieser sei gegen 11.30 Uhr von einem Flugplatz im Landkreis Mühldorf am Inn gestartet und wollte nach Unterfranken aufbrechen.

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte das Flugzeug auf der Strecke zwischen dem Flugplatz Waizenhofen und Reichersdorf ab. Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt weiter zur Unglücksursache und wird dabei von Sachverständigen der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) und einem Gutachter unterstützt.

An der Unglücksstelle waren zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Rettungsdienstes, des Technischen Hilfswerks sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Dieser Artikel wurde am 11.09.2022 um 12.45 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.