Spektakuläre Bilder: Drohnenflug durch das Volksbad

1.2.2020, 18:07 Uhr
Die große Schwimmhalle wirkt noch immer majestätisch.

Die große Schwimmhalle wirkt noch immer majestätisch. © Günter Distler

Es liegt im Nürnberger Westen, direkt neben dem Planetarium: das ehemalige Volksbad. Wohl kein anderer Bau in der Frankenmetropole war in den vergangenen Jahre so oft und so emotional Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Viele Nürnberger wünschen sich sehnlich, endlich wieder in dem Jugendstilbad ihre Bahnen ziehen zu können. Auch die Stadtspitze will das Gebäude reaktivieren und der Freistaat Bayern hat 18 Millionen Euro Zuschuss versprochen.

Doch noch sind Sanierung und anschließende Wiedereröffnung nicht endgültig beschlossen. Aktuell laufen die Planungen, im März will Bürgermeister Vogel eine erst präzise Kostenschätzung abgeben. Bisher wurde die gesamte Investitionssumme auf 55 Millionen Euro geschätzt. Im Sommer wird dann der neu gewählte Stadtrat entscheiden, ob das Volksbad saniert wird. Sollte das der Fall sein, könnten im Frühjahr 2021 die Bauarbeiten beginnen. Im Jahr 2024 stünde dann die Wiedereröffnung an. Ein Video, das mit Hilfe von Kameradrohnen im Inneren des Volksbades gedreht wurde, macht jedenfalls jetzt schon Lust darauf.

1 Kommentar