Sonntag, 16.05.2021

|

zum Thema

Todesfall nach Corona-Impfung in Dingolfing: Kein Zusammenhang

Der Mann verstarb an einem Herzinfarkt - 12.04.2021 16:49 Uhr

Das berichtete das Landratsamt Dingolfing-Landau. Der Mann sei zuvor mit dem Coronaimpfstoff von Biontech/Pfizer geimpft worden. Ein kausaler Zusammenhang mit der Impfung wurde im Rahmen einer angeordnete Obduktion überprüft. Der Notarzt vor Ort schloss auch eine natürliche Todesursache nicht aus.

Das zur Prüfung von Verdachtsfällen von Impfkomplikationen zuständige Paul-Ehrlich-Institut sowie das Bayerische Gesundheitsministerium wurden über den Sachverhalt informiert. Von Seiten der Polizei und Staatsanwaltschaft heißt es, es sei kein Zusammenhang zur Impfung erkennbar. Der Mann verstarb an einem Herzinfarkt und soll nach Angaben von Untersuchungen bereits zuvor mehrere Infarkte erlitten haben, so ein Bericht der Passauer Neuen Presse.

moissa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region