15°

Samstag, 11.07.2020

|

Attacke auf Polizisten in Weißenburg: Anwohner eilt zur Hilfe

Bei einer Verkehrskontrolle mischten sich zwei unbeteiligte Männer ein - 11.05.2020 15:20 Uhr

Nachdem ein 22-jähriger mit quietschenden Reifen am Sonntagnachmittag durch die Weißenburger Innenstadt fuhr, hielt ihn eine Polizeistreife auf, um seine Papiere zu kontrollieren. Währenddessen kamen zwei unbeteiligte Männer im Alter von 31 und 27 Jahren hinzu, die die Beamten beleidigten und aggressiv auftraten. Einer der beiden Männer versuchte aktiv die Kontrolle zu verhindern, indem er der Polizei den Fahrzeugschein entriss.

Zudem versetzten die Männer den Polizisten einen Schlag. Die Beamten konnten den Angriff abwehren und verletzten sich dabei leicht. Sie forderten Verstärkung an und ein Anwohner eilte ihnen zu Hilfe. So konnte die Situation beruhigt werden, wie die Polizei mitteilt. Der 22-jährige BMW-Fahrer muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten; gegen die zunächst Unbeteiligten wird unter anderem ein Strafverfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ikö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg