Auf einmal war das Auto weg

Ein Parkplatz am Grund des Brombachsees

18.6.2021, 09:48 Uhr
Der kühlste Parkplatz im Seenland: Eine junge Frau hat bei Ramsberg ihren Wagen kurz abgestellt. Als sie zurückkam war das Auto in den Brombachsee gerollt. 

Der kühlste Parkplatz im Seenland: Eine junge Frau hat bei Ramsberg ihren Wagen kurz abgestellt. Als sie zurückkam war das Auto in den Brombachsee gerollt.  © FF Pleinfeld, NN

Es muss ein bitterer Moment gewesen sein, als die junge Frau merkte, was gleich passieren würde. Sie war gerade ausgestiegen, als sie feststellte, dass ihr Auto ohne sie weiterwollte. Und zwar die abschüssige Sliprampe hinunter, die normalerweise dazu dient, Segelboote ins Wasser des Brombachsees zu lassen. Wie sich herausstellte gelingt das auch mit Aujtos ganz gut. Die Frau musste zusehen, wie ihr Golf mit zartem Plätschern in den Fluten des Brombachsees versank. Rund zwei Meter unter Wasser kam der Wagen - komplett mit Wasser vollgelaufen - zum Stehen.

Der kühlste Parkplatz

Der wohl kühlste Parkplatz am See an diesem heißen Sommertag. Allerdings einer, aus dem es sich nicht so leicht ausparken lässt. Die 32-Jähirge musste einen Notruf absetzen, um die Rettungskräfte zu alarmieren. Ganz abgesehen von ihrem persönlichen Unglück, hat ein Auto mit viel Öl und Benzin an Bord in einem Gewässer natürlich auch nichts zu suchen.

Es rückten die beiden Feuerwehren aus Ramsberg und Pleinfeld an, um das Auto aus dem See zu holen. Allerdings liegt die Kernkompetenz einer Feuerwehr in der Arbeit mit Wasser und nicht im Wasser, wie Pleinfelds Kommandant Christian Arnold gegenüber unserer Zeitung schmunzelnd bemerkte. Also holte man sich Unterstützung der DLRG, die mit einem Taucher dafür sorgte, dass das Auto an einer Seilwinde befestigt wurde.

Immer wieder mal ein Auto im See

Mit einem Fahrzeug der Pleinfelder Wehr wurde das Auto dann aus dem See gezogen, auf dem Parkplatz abgestellt und gesichert. Ob die Handbremse angezogen war, dürfte man in diesem Fall vermutlich ein zweites Mal überprüft haben. Es komme gar nicht so selten vor, dass ein Fahrzeug im Brombachsee lande, wusste der Pleinfelder Kommandant. Allerdings passiere das dann meistens im Zusammenhang mit dem Zuwasserlassens eines Boots.

Keine Kommentare