-2°

Samstag, 28.11.2020

|

Kinder zündeln und stecken Garage in Brand: 100.000 Euro Schaden

Vermutlich haben zwei Kinder den Brand ausgelöst - 25.09.2020 14:03 Uhr

Mindestens 100.000 Euro Sachschaden sind bei dem Feuer im Ellinger Ortsteil Massenbach entstanden. Nach Ermittlungen der Polizei waren zwei zündelnde Kinder Auslöser des Brandes.

25.09.2020 © Robert Maurer


Gegen 16.15 Uhr wurde der Garagenbrand gemeldet. Die schwarze Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Beim Eintreffen der Massenbacher Feuerwehr waren die Garage, ein darin stehendes Rollermobil (Piaggio Ape) und ein davor geparktes Wohnmobil bereits in Vollbrand. Um Schlimmeres zu verhindern kümmerten sich die Wehrleute zunächst vor allem um das angrenzende Wohnhaus und die Garage des Nachbarn. Denn auch am Haus hatten die Flammen schon ihre Spuren hinterlassen und reichten fast bis hoch zum Dachstuhl.

Die Feuerwehren aus Ellingen und aus Pleinfeld wurden zugezogen und rückten ebenfalls mit vielen Kräften an. Insgesamt waren an die 50 Feuerwehrleute mit etlichen Fahrzeugen vor Ort. Durch starken Löschwassereinsatz gelang es ihnen das Feuer zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhindern. Im Dachstuhl der Garage drohte der Brand immer wieder erneut auszubrechen. Deshalb deckten die Einsatzkräfte das Dach ein Stück ab und verschafften sich Zugang von innen, um mit Löschschaum und Wasser für Abkühlung zu sorgen und so ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Kinder spielten mit Feuer

In den polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass zwei strafunmündige Kinder zuvor im Bereich der Garage mit Feuer gespielt hatten. Hierbei geriet offenbar ein Benzinkanister in Brand. Das entfachte Feuer griff dann auf das Wohnmobil über, woraufhin wiederum die Garage in Vollbrand geriet. Personen kamen dennoch glücklicherweise nicht zu Schaden. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

Es war der wohl größte Brand in dem Ellinger Ortsteil seit vielen Jahren. Im Ort war das Aufsehen groß. Auch Bürgermeister Matthias Obernöder kam vor Ort, um sich selbst ein Bild der Situation zu machen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mau

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Massenbach