Fußball-Landesliga Nordost

Klarer 5:0-Sieg für Spitzenreiter Kornburg beim TSV 1860 Weißenburg

17.10.2021, 17:17 Uhr
Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
1 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Youngster gegen Routinier: In dieser Szene im Mittelfeld rangen sich Weißenburgs Daniel Hofrichter (in Rot) . . . 

 
2 / 22

Youngster gegen Routinier: In dieser Szene im Mittelfeld rangen sich Weißenburgs Daniel Hofrichter (in Rot) . . .    © Uwe Mühling, WT

. . . und Kornburgs Danilo Dietrich gegenseitig nieder.
3 / 22

. . . und Kornburgs Danilo Dietrich gegenseitig nieder. © Uwe Mühling, WT

Die Anzeigentafel lügt nicht: mit 0:5 kam Aufsteiger Weißenburger gegen Topfavorit Kornburg unter der Räder.
4 / 22

Die Anzeigentafel lügt nicht: mit 0:5 kam Aufsteiger Weißenburger gegen Topfavorit Kornburg unter der Räder. © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (am Ball der Pleinfelder
5 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (am Ball der Pleinfelder "Stani" Herzel) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (links Stanislaus Herzel, hier gegen Maik Wnendt) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
6 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (links Stanislaus Herzel, hier gegen Maik Wnendt) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
7 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Das Schiedsrichtergespann um Philipp Rank zeigte eine tadellose Leistung und kam mit nur zwei Gelben Karte aus.
8 / 22

Das Schiedsrichtergespann um Philipp Rank zeigte eine tadellose Leistung und kam mit nur zwei Gelben Karte aus. © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
9 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

10 / 22

"Wir sind alles Kornburger Jungs" skandierten die Gästefans - allzu viele echte Kornburger dürften allerdings nicht in der Mannschaft des Spitzenreiters aus dem Nürnberger Süden stehen. © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
11 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Torjubel des Tabellenführers: Fünf Treffer konnten die Kornburger in Weißenburg feiern . . .
12 / 22

Torjubel des Tabellenführers: Fünf Treffer konnten die Kornburger in Weißenburg feiern . . . © Uwe Mühling, WT

. . . voll dabei waren auch die beiden herausragenden Spieler und Ex-Profis Stanislaus Herzel (links) und Danilo Dietrich.
13 / 22

. . . voll dabei waren auch die beiden herausragenden Spieler und Ex-Profis Stanislaus Herzel (links) und Danilo Dietrich. © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
14 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
15 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
16 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Während die Kornburger ausgiebig und ausgelassen ihren Auswärtssieg . . .
17 / 22

Während die Kornburger ausgiebig und ausgelassen ihren Auswärtssieg . . . © Uwe Mühling, WT

. . . verbunden mit fünf Toren feierten und bejubelten . . .
18 / 22

. . . verbunden mit fünf Toren feierten und bejubelten . . . © Uwe Mühling, WT

. . . gab es bei den Weißenburgern nach der Heimpleite eher frustrierte Gesichter zu sehen. 
19 / 22

. . . gab es bei den Weißenburgern nach der Heimpleite eher frustrierte Gesichter zu sehen.  © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
20 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT

Schnürte einen Dreierpack: Landesliga-Toptorjäger Sebastian Schulik (hier beim Elfmeter zum 1:0), erzielte drei Treffer für Kornburg und schraubte sein Konto auf insgesamt acht Saisontore.
21 / 22

Schnürte einen Dreierpack: Landesliga-Toptorjäger Sebastian Schulik (hier beim Elfmeter zum 1:0), erzielte drei Treffer für Kornburg und schraubte sein Konto auf insgesamt acht Saisontore. © Uwe Mühling, WT

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch. 
22 / 22

Der Tabellenführer TSV Kornburg (in Weiß) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und setzte sich im Jura-Derby beim TSV 1860 Weißenburg hochverdient mit 5:0 Toren durch.  © Uwe Mühling, WT