21°

Sonntag, 21.04.2019

|

Szene-Extra

"Wo kam die Aufgabe bloß her?"

Bald beginnen die Abiturprüfungen in Bayern - 16.04. 08:00 Uhr


NÜRNBERG  - Ehemalige Schüler erinnern sich an ihren Abschluss in ein paar netten Anekdoten. [mehr...]

Glücklich ist vor allem, wer mitmachen darf

Bamberger Pädagoge untersucht das Glück in der Kindheit - 10.04. 08:00 Uhr


BAMBERG  - Wenn Mama und Papa vorlesen. Baumhaus bauen. Mit Freunden Fußball spielen. All das kann Kinder glücklich machen. Die Universität Bamberg hat Experten eingeladen, um einen Tag über das Glück in der Kindheit zu sprechen. [mehr...]

Influencerinnen aus Franken begeistern im Netz

Ein Besuch bei Fashion-Bloggerin Eva Jasmin und YouTuberin Mirellativegal - 05.04. 12:15 Uhr


NÜRNBERG/ERLANGEN  - Als Influencer werden Personen bezeichnet, die aufgrund ihrer starken Präsenz und ihres hohen Ansehens in sozialen Netzwerken als Träger für Werbung und Vermarktung infrage kommen – so lautet die Definition. Doch wer steckt hinter diesem Begriff? Dass es mitunter ganz normale Leute sind, zeigen unsere beiden Beispiele: Eva Jasmin aus Erlangen und Mirella aus Nürnberg. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Schüler unterrichten in Langenzenn Kinder

Bei "Große lehren Kleine" stehen die Naturwissenschaften im Mittelpunkt - 03.04. 05:00 Uhr


LANGENZENN  - Einmal selbst Lehrer sein: Viele Schüler würden das gerne ausprobieren. An der Realschule in Langenzenn ist es sogar vorgesehen: Im Wahlfach "Große lehren Kleine" schlüpfen Neuntklässler einmal pro Woche in die Rolle des Lehrers und halten mit Kindern aus dem Kindergarten eine Unterrichtsstunde. Wir haben das Projekt, das mit dem mittelfränkischen Realschulpreis ausgezeichnet wurde, besucht. [mehr...]

Erlanger Lehrerin leitet Schule in Argentinien

Für sechs Monate wechselt Monika Herwanger ihren Arbeitsplatz - 02.04. 12:00 Uhr


ERLANGEN  - Eine Zeitlang ins Ausland gehen – für Schüler und Studenten ist das kaum etwas Besonderes mehr. Für eine Lehrkraft schon eher. Aber gleich sechs Jahre sind auch da ungewöhnlich, noch dazu als Schulleiterin. Monika Herwanger aus Erlangen macht das. Sie arbeitet seit zwei Monaten in Argentinien. [mehr...]

"Fridays for Future" weltweit: Auch in Nürnberg wurde gestreikt

Schüler und Erwachsene gingen für besseren Klimaschutz auf die Straße - 15.03. 12:23 Uhr


NÜRNBERG  - Schüler aus über 120 Ländern waren am Freitagmittag auf den Straßen unterwegs, um mit lauten Pfiffen, Plakaten und Sprechgesängen die Politiker wachzurütteln. In 222 deutschen Städten, darunter auch Nürnberg, Erlangen, Neustadt/Aisch, Herzogenaurach und Weißenburg demonstrierten junge Menschen und viele Erwachsene für besseren Klimaschutz. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

"Fridays for Future": Auch in der Region wird gestreikt

Schüler gehen am 15. März für besseren Umweltschutz auf die Straße - 15.03. 07:14 Uhr


NÜRNBERG  - Derzeit sorgt die Bewegung "Fridays for Future", die in Deutschland stark wächst, für Aufsehen. Am 15. März findet ein weltweiter Streik statt, auch in Nürnberg und Erlangen mobilisieren die Organisatoren viele junge Leute. [mehr...] (44) 44 Kommentare vorhanden

NN-Rockbühne startet in die neue Saison

Bandwettbewerb am 15. März im Jugendhaus Quibble in Nürnberg - 13.03. 11:25 Uhr


NÜRNBERG  - Die NN-Rockbühne startet diesen Freitag, 15. März, in ihre 26. Ausgabe. In der ersten Vorrunde im Nürnberger Jugendhaus Quibble, Augustenstraße 25, kämpfen ab 20 Uhr die vier Bands Strife 85, Stop Inside, Blacktory und Living Paranoia um die Gunst der Jury und deren Punkte. Eintritt frei. [mehr...]

Fridays for Future: Wer steckt dahinter?

Luisa Neubauer und zwei Schüler koordinieren deutschlandweite Aktionen - 13.03. 10:57 Uhr


NÜRNBERG  - Luisa Neubauer - sie wird als das deutsche Gesicht der "Fridays for Future" (FFF)-Bewegung gehandelt und war kürzlich gemeinsam mit Greta Thunberg – der 16-jährigen Schwedin, mit der die freitäglichen Klimastreiks begannen – in Hamburg bei der Demo zu sehen. [mehr...]

Die Grenzgängerin

Als Kind schwänzte Sarah die Hauptschule, inzwischen ist sie als Schreibtherapeutin tätig - 12.03. 17:41 Uhr


Hinter der italienischstämmigen Autorin Sarah De Sanctis liegt ein schwieriger Weg. Im Laufe ihres Lebens hat unsere frühere freie Mitarbeiterin mehrere Milieuwechsel durchgemacht. Heute ist sie Schreibtherapeutin, die bei Workshops anderen helfen will, ihre eigenen Grenzen zu sprengen. [mehr...]

Sogar Asterix und Obelix sprechen fränkisch

Kinderreporter waren bei der Kinder-Uni Nürnberg dem Dialekt auf der Spur - 09.03. 08:00 Uhr


NÜRNBERG  - Unsere Kinderreporter Carlotta und Luis waren bei der Kinder-Uni Nürnberg mit Forscherin Almut König dem Dialekt auf der Spur. Und dabei haben sie entdeckt, dass die Menschen in anderen Ländern eigentlich ganz ähnlich sprechen wie wir hier in Franken. [mehr...]

Wie sieht ein Motor für Raumschiffe aus?

Schüler aus Franken erreichen Silbermedaillen beim Bundesentscheid des Physikwettbewerbs "GYPT" - 08.03. 17:56 Uhr


NÜRNBERG/FORCHHEIM  - Wie baut man mit einem Plastikbecher und Alufolie einen Motor? Zu solchen Fragen haben dutzende Schüler beim Physik-Wettbewerb "GYPT" geforscht. Ein Forchheimer und fünf Nürnberger fuhren Anfang März zum Bundesentscheid – und das mit Erfolg! [mehr...]

Teams aus Erlangen erfolgreich bei Bücherwettstreit

"Battle of the Books": 500 Jugendliche vergleichen ihr Wissen zu englischen Büchern - 01.03. 17:20 Uhr


NÜRNBERG  - 500 Schüler, 38 Teams, 10 englischsprachige Bücher: Bei der "Battle of the Books" in Nürnberg gab es dieses Jahr einen Teilnehmer-Rekord. [mehr...]

Bienen und Plastik: Viele Nürnberger gewinnen bei "Jugend forscht"

160 Schüler aus Mittelfranken haben mit 100 Projekten teilgenommen - 26.02. 20:39 Uhr


ERLANGEN  - Die Regionalsieger stehen fest: Am Ende eines spannenden und aufregenden Finaltags an der Universität Erlangen-Nürnberg prämierte eine Jury die besten Forschungsprojekte, die bei den Wettbewerben "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" gegeneinander angetreten sind. [mehr...]

Ein schlaues Zuhause für tausende Bienen

Mittelschüler nehmen bei "Jugend forscht" teil - 26.02. 18:47 Uhr


WASSERTRÜDINGEN  - In unserer "Jugend forscht"-Reihe geht es heute um ein schlaues Bienenhäuschen. Das haben Schüler der Mittelschule Wassertrüdingen erfunden und die ganze Stadt hat mitgeholfen. [mehr...]

Geht es mit oder ohne Schuhe besser?

"Jugend forscht": Der 19-jährige Raphael Schwendner aus Triesdorf untersucht die beste Lauftechnik - 26.02. 18:45 Uhr


TRIESDORF  - "Jugend forscht" ist der größte Jugendwettbewerb Europas in Naturwissenschaften und Technik. Alleine in Mittelfranken beteiligen sich in diesem Jahr 73 Schülerinnen und Schüler. Einer von ihnen ist Raphael Schwendner von der Staatlichen FOS/BOS Triesdorf. Der 19-Jährige tritt im Bereich Arbeitswelt an. [mehr...]

Wenn der Kakao aus der Tasse schwappt

"Schüler experimentieren": 13-Jähriger erforscht, wann er beim Laufen weniger Flüssigkeit verschüttet - 26.02. 18:41 Uhr


NÜRNBERG  - "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren": Beim größten Jugendwettbewerb Europas in Naturwissenschaften und Technik beteiligen sich auch 160 Jungen und Mädchen aus Mittelfranken. In einer Reihe stellen wir ausgewählte Projekte vor. [mehr...]

Schüler aus Nürnberg erfinden Elektro-Auto ohne Akku

Idee entstand für den Jugendwettbewerb "Schüler experimentieren" - 22.02. 12:01 Uhr


NÜRNBERG  - Richard und Benjamin haben ein Elektroauto gebaut, das keinen Akku zum Fahren braucht. Das ist super, vor allem für die Umwelt. Das ist sogar so gut, dass die beiden mit ihrer Idee beim Jugendwettbewerb "Schüler experimentieren" mitmachen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Auf dem Land fehlen Ärzte: Fränkischer Campus soll helfen

Universitäten in Erlangen und Bayreuth koopieren in Oberfranken - 22.02. 05:16 Uhr


BAYREUTH  - Auf dem Land fehlen Ärzte. Deswegen plant Bayern einen Medizincampus in Oberfranken. Dafür arbeiten die Unis in Erlangen und Bayreuth zusammen. Ab Oktober können 100 Studenten mehr ins Medizinstudium starten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Experten erklären: Darum sind Handys sinnvoll für Kinder

Regierungsberaterin hatte gefordert, Smartphones für unter 14-Jährige zu verbieten - 21.02. 17:31 Uhr


NÜRNBERG  - Die Regierungsberaterin Julia von Weiler fordert, Smartphones für Kinder unter 14 Jahren komplett zu verbieten. Medienexperten halten nichts von dem Vorstoß - und zeigen Alternativen. [mehr...]

NN-Rockbühne 2019: Die erste Runde