Rückblick 2020: Das war das Sportjahr im Seenland

17.12.2020, 14:32 Uhr
Wir hätten Ihnen in dieser Galerie vor allem Bilder von gesperrten Sportplätzen (siehe oben) zeigen können. Wollten wir aber nicht. Denn ein bisschen Sport hat es ja doch gegeben in den vergangenen zwölf Monaten. Unter erschwerten Bedingungen zwar, aber nicht weniger leidenschaftlich, nicht weniger erfolgreich, nicht weniger begeisternd als in all den Jahren zuvor. Nutzen wir also einmal die Gelegenheit auf die schönen Dinge im abgelaufenen Sportjahr zurückzublicken. Denn auch die gab es.
1 / 8

Wir hätten Ihnen in dieser Galerie vor allem Bilder von gesperrten Sportplätzen (siehe oben) zeigen können. Wollten wir aber nicht. Denn ein bisschen Sport hat es ja doch gegeben in den vergangenen zwölf Monaten. Unter erschwerten Bedingungen zwar, aber nicht weniger leidenschaftlich, nicht weniger erfolgreich, nicht weniger begeisternd als in all den Jahren zuvor. Nutzen wir also einmal die Gelegenheit auf die schönen Dinge im abgelaufenen Sportjahr zurückzublicken. Denn auch die gab es. © Dominik Mayer

Zum Beispiel für Kite-Surfer Florian Gruber, der seine internationale Klasse erneut beweisen konnte und der im Oktober gemeinsam mit Leonie Meyer die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Österreich holte.
2 / 8

Zum Beispiel für Kite-Surfer Florian Gruber, der seine internationale Klasse erneut beweisen konnte und der im Oktober gemeinsam mit Leonie Meyer die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Österreich holte. © Alex Schwarz

Oliver Naaß wird im März zum Sportler des Jahres gekürt. Kurz zuvor hat der Stabhochspringer die  Karriere beendet.
3 / 8

Oliver Naaß wird im März zum Sportler des Jahres gekürt. Kurz zuvor hat der Stabhochspringer die  Karriere beendet. © Mathias Hochreuther

Alexander Zoubek jubelt im Februar für die SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach in der Tischtennis-Landesliga.

 
4 / 8

Alexander Zoubek jubelt im Februar für die SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach in der Tischtennis-Landesliga.   © Martin Rügner

Ein Bild aus einer besseren Zeit. Es ist der 8. März 2020 als die Handball-Damen des TV Gunzenhausen mit Trainer Michael Engelhardt die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 holen. Kurz danach schlägt das Coronavirus mit voller Härte zu. 
5 / 8

Ein Bild aus einer besseren Zeit. Es ist der 8. März 2020 als die Handball-Damen des TV Gunzenhausen mit Trainer Michael Engelhardt die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 holen. Kurz danach schlägt das Coronavirus mit voller Härte zu. 

Jubel beim SV Ornbau nach dem 2:0-Heimsieg im Abstiegskrimi gegen Freystadt.
6 / 8

Jubel beim SV Ornbau nach dem 2:0-Heimsieg im Abstiegskrimi gegen Freystadt. © Dominik Mayer

Cooler geht‘s kaum – Marco Fetz in der Startaufstellung zum Rennen am Lausitzring. In seiner ersten Saison in der Superbike 1000 konnte er gleich Punkte sammeln.
7 / 8

Cooler geht‘s kaum – Marco Fetz in der Startaufstellung zum Rennen am Lausitzring. In seiner ersten Saison in der Superbike 1000 konnte er gleich Punkte sammeln. © Dino Eisele

Der FV Dittenheim kämpft um die Top-Plätze in der Bezirksliga. Stürmer Philipp Unöder muss seit dem Spiel im September in Roth aber verletzungsbedingt zuschauen. 
8 / 8

Der FV Dittenheim kämpft um die Top-Plätze in der Bezirksliga. Stürmer Philipp Unöder muss seit dem Spiel im September in Roth aber verletzungsbedingt zuschauen.  © Salvatore Giurdanella