So sieht es drinnen aus: Das Impfzentrum Roth

16.2.2021, 14:02 Uhr
Dank der großen Hinweisschilder kann man das Impfzentrum eigentlich nicht verpassen
1 / 9
Die Einfahrt

Dank der großen Hinweisschilder kann man das Impfzentrum eigentlich nicht verpassen © Robert Gerner

Fabian Höhne (links) ist der Chef der Impfzentrum-Betreiberfirma Vitolus.
2 / 9
Die Macher

Fabian Höhne (links) ist der Chef der Impfzentrum-Betreiberfirma Vitolus. © Robert Gerner

Der Kunstverein Spectrum stellt im Impfzentrum seine Werke aus.
3 / 9
Gesundheit und Kunst

Der Kunstverein Spectrum stellt im Impfzentrum seine Werke aus. © Robert Gerner

Sicher hinter der Glasscheibe: Die Anmeldung.
4 / 9
Die Anmeldung

Sicher hinter der Glasscheibe: Die Anmeldung. © Robert Gerner

Noch ein Blick hinter die Glasscheibe vor der Anmeldung.
5 / 9

Noch ein Blick hinter die Glasscheibe vor der Anmeldung. © Robert Gerner

Mitglieder des Kunstvereins beim Aufhängen ihrer Werke.
6 / 9
Die Kunst des Impfens

Mitglieder des Kunstvereins beim Aufhängen ihrer Werke. © Robert Unterburger

Sehr großzügig ist der Wartebereich gehalten. FFP2-Masken sind trotzdem Pflicht.
7 / 9
Der Wartebereich

Sehr großzügig ist der Wartebereich gehalten. FFP2-Masken sind trotzdem Pflicht. © Landratsamt Roth

Noch ein Blick ins Impfzentrum.
8 / 9
Künstlerisch wertvoll

Noch ein Blick ins Impfzentrum. © Landratsamt Roth

In langen Reihen hängen die Bilder der Künstlerinnen und Künstler
9 / 9
Sehenswert

In langen Reihen hängen die Bilder der Künstlerinnen und Künstler © Robert Unterburger