Noten für Nürnberg! Das sagt die Redaktion

Club-Kritik gegen den KSC! Shuranov? Es geht noch besser

27.8.2021, 21:11 Uhr
Kam mit einer Faustabwehr gegen Cuetos Schuss gut in die Partie, war immer anspielbar. Hielt in der 56. Minute Hofmanns Schuss aus kurzer Distanz mit einem tollen Reflex und damit die Führung fest. Note 2.
 
1 / 11

Christian Mathenia

Kam mit einer Faustabwehr gegen Cuetos Schuss gut in die Partie, war immer anspielbar. Hielt in der 56. Minute Hofmanns Schuss aus kurzer Distanz mit einem tollen Reflex und damit die Führung fest. Note 2.
  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Kam kurz vor der Pause nach einer Handwerker-Hereingabe nicht richtig zum Abschluss. Machte seine Seite – wie schon zuletzt – dicht. Bis auf die 82. Minute, als er sich von Ex-Kamerad Schleusener düpieren ließ. Note 3,5.
2 / 11

Enrico Valentini

Kam kurz vor der Pause nach einer Handwerker-Hereingabe nicht richtig zum Abschluss. Machte seine Seite – wie schon zuletzt – dicht. Bis auf die 82. Minute, als er sich von Ex-Kamerad Schleusener düpieren ließ. Note 3,5. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Grätsche sich früh in die Herzen des Publikums, danach ein routinierter Auftritt. Half mit, die Führung über die Zeit zu kämpfen. Note 3.
3 / 11

Christopher Schindler

Grätsche sich früh in die Herzen des Publikums, danach ein routinierter Auftritt. Half mit, die Führung über die Zeit zu kämpfen. Note 3. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Mit lichten und schattigen Momemten im Aufbau. Hatte Karlsruhes wuchtigen Philipp Hofmann weitestgehend gut im Griff. Note 3.
4 / 11

Asger Sörensen

Mit lichten und schattigen Momemten im Aufbau. Hatte Karlsruhes wuchtigen Philipp Hofmann weitestgehend gut im Griff. Note 3. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Ließ im Zusammenspiel mit Lino Tempelmann auf seiner Seite etwas mehr zu, als die Kollegen auf dem rechten Flügel. Seine flachen Hereingaben (13. und 36.) waren deutlich gefährlicher als seine hohen – und dennoch führte eine solche zum 2:0 durch Shuranov. Note 3,5.
5 / 11

Tim Handwerker

Ließ im Zusammenspiel mit Lino Tempelmann auf seiner Seite etwas mehr zu, als die Kollegen auf dem rechten Flügel. Seine flachen Hereingaben (13. und 36.) waren deutlich gefährlicher als seine hohen – und dennoch führte eine solche zum 2:0 durch Shuranov. Note 3,5. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Immer präsent im Zentrum, mit auffallend guter Zweikampfquote, aber auch großer Streuung bei seinen Abschlüssen. Mit rechts traf er zum Field Goal (35.), mit links fast ins Tor (59.). Note 3.
6 / 11

Johannes Geis

Immer präsent im Zentrum, mit auffallend guter Zweikampfquote, aber auch großer Streuung bei seinen Abschlüssen. Mit rechts traf er zum Field Goal (35.), mit links fast ins Tor (59.). Note 3. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Gewohnt präsent im Zweikampf. Strauchelte in der 19. Minuten einer Großchance entgegen, schaltete sich auch sonst oft vorne mit ein. In der 36. Minute rutschte ihm in aussichtsreicher Position der Ball über den Schlappen, das 1:0 bereitete er mit einer scharfen Hereingabe vor. Note 3.
7 / 11

Tom Krauß

Gewohnt präsent im Zweikampf. Strauchelte in der 19. Minuten einer Großchance entgegen, schaltete sich auch sonst oft vorne mit ein. In der 36. Minute rutschte ihm in aussichtsreicher Position der Ball über den Schlappen, das 1:0 bereitete er mit einer scharfen Hereingabe vor. Note 3. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Rückte für Nürnberger wieder in die Startelf und nutzte seine Chance. Klaute Hofmann den Ball und leitete einen gefährlichen Konter ein. Reaktionsschnell bei seinem ersten Zweitligator, als er den Abpraller mit dem Kopf verwertete. Note 2,5.
 
8 / 11

Lino Tempelmann

Rückte für Nürnberger wieder in die Startelf und nutzte seine Chance. Klaute Hofmann den Ball und leitete einen gefährlichen Konter ein. Reaktionsschnell bei seinem ersten Zweitligator, als er den Abpraller mit dem Kopf verwertete. Note 2,5.
  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Schwungrad des Nürnberger Angriffs, wenn er den Ball am Fuß hat, dann passiert etwas – im Dribbling oder dank eines klugen Zuspiels. Kleine Schaffenspause in der zweiten Hälfte der ersten Hälfte, als er viel defensiv eingebunden war. Flugeinlage nahe an der Schwalbe. Note 3.
9 / 11

Mats Möller Daehli

Schwungrad des Nürnberger Angriffs, wenn er den Ball am Fuß hat, dann passiert etwas – im Dribbling oder dank eines klugen Zuspiels. Kleine Schaffenspause in der zweiten Hälfte der ersten Hälfte, als er viel defensiv eingebunden war. Flugeinlage nahe an der Schwalbe. Note 3. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Sehr bemüht, in den entscheidenden Momenten dann aber überhastet – wie beim unsauberen Anspiel auf Möller Daehli nach einem Konter. Vergab zwei hochkarätige Chancen (32. und 54.), hatte dabei Glück, dass er bei der ersten im Abseits stand. Note 4.
10 / 11

Nikola Dovedan

Sehr bemüht, in den entscheidenden Momenten dann aber überhastet – wie beim unsauberen Anspiel auf Möller Daehli nach einem Konter. Vergab zwei hochkarätige Chancen (32. und 54.), hatte dabei Glück, dass er bei der ersten im Abseits stand. Note 4. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Leitete mit einem tollen Hacken-Pass auf Krauß eine große Chance ein. Und machte in der 74. Minute ein echtes Shuranov-Tor – in dem er zur Stelle war, als Karlsruhes Christoph Kobalt ihm den Ball auflegte. Note 2,5.
11 / 11

Erik Shuranov

Leitete mit einem tollen Hacken-Pass auf Krauß eine große Chance ein. Und machte in der 74. Minute ein echtes Shuranov-Tor – in dem er zur Stelle war, als Karlsruhes Christoph Kobalt ihm den Ball auflegte. Note 2,5. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Verwandte Themen