Noten für den FCN

Club-Kritik zum dritten Heim-Dreier: Shuranov versenkt die Hansa-Kogge

Bei den Distanzschüssen von Bahn und Omladic auf dem Posten. Machte sich nach der Pause gegen den enteilten Mamba groß und verhinderte einen möglichen Rückstand. Reagierte beim Abschluss von Behrens kurz vor Schluss reaktionsschnell. Auch bei hohen Bällen sicher.
1 / 13
Christian Mathenia - Note: 2

Bei den Distanzschüssen von Bahn und Omladic auf dem Posten. Machte sich nach der Pause gegen den enteilten Mamba groß und verhinderte einen möglichen Rückstand. Reagierte beim Abschluss von Behrens kurz vor Schluss reaktionsschnell. Auch bei hohen Bällen sicher. © Daniel Karmann, dpa

Übernahm die Rolle des Standardschützen von Johannes Geis, ließ dabei jedoch jegliche Präzision vermissen. Defensiv ohne Fehler, leitete den Führungstreffer zudem mit ein.
2 / 13
Enrico Valentini - Note: 3

Übernahm die Rolle des Standardschützen von Johannes Geis, ließ dabei jedoch jegliche Präzision vermissen. Defensiv ohne Fehler, leitete den Führungstreffer zudem mit ein. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Versuchte sich zu Beginn mit der Hacke am Rostocker Strafraum, was in einem Fehlpass endete. Übernahm dann wieder die Verantwortung in der Defensive und ging aus direkten Duellen grundsätzlich als Sieger hervor.
3 / 13
Christopher Schindler - Note: 2,5

Versuchte sich zu Beginn mit der Hacke am Rostocker Strafraum, was in einem Fehlpass endete. Übernahm dann wieder die Verantwortung in der Defensive und ging aus direkten Duellen grundsätzlich als Sieger hervor. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Anfangs viel mit dem Spielaufbau beschäftigt, wurde dann immer mehr in Zweikämpfe verwickelt. Diese entschied der Däne dank cleverem Stellungsspiel meist für sich, in der Luft zudem meist souverän.
4 / 13
Asger Sörensen - Note: 2,5

Anfangs viel mit dem Spielaufbau beschäftigt, wurde dann immer mehr in Zweikämpfe verwickelt. Diese entschied der Däne dank cleverem Stellungsspiel meist für sich, in der Luft zudem meist souverän. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Suchte des Öfteren den Weg zur Grundlinie. Bei seinen oftmals schlampigen Hereingaben und entscheidenden Pässen fehlte jedoch einmal mehr die Genauigkeit. Defensiv ohne Fehler.
5 / 13
Tim Handwerker - Note: 3,5

Suchte des Öfteren den Weg zur Grundlinie. Bei seinen oftmals schlampigen Hereingaben und entscheidenden Pässen fehlte jedoch einmal mehr die Genauigkeit. Defensiv ohne Fehler. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Beantwortete - zuletzt zweimal nicht in der Anfangsformation - die Was-fehlt-Fabian-Nürnberger-für-die-Startelf-Frage weder in die in die eine noch in die andere Richtung. War auf der Doppelsechs trotz einiger laufstarker Aktionen kein Faktor im vor Stundenfrist grundsätzlich zu uninspirierten Club-Spiel und leistete sich einige schlampige Ballverluste.
6 / 13
Fabian Nürnberger - Note: 4

Beantwortete - zuletzt zweimal nicht in der Anfangsformation - die Was-fehlt-Fabian-Nürnberger-für-die-Startelf-Frage weder in die in die eine noch in die andere Richtung. War auf der Doppelsechs trotz einiger laufstarker Aktionen kein Faktor im vor Stundenfrist grundsätzlich zu uninspirierten Club-Spiel und leistete sich einige schlampige Ballverluste. © Daniel Karmann, dpa

Nürnbergs Neuzugang machte jüngst richtig Spaß. Gegen Rostock drehte der Torschütze der letzten beiden Partien seinen Erfolgsfilm allerdings nicht weiter, weil er nicht in die gefährlichen Räume kam und im Spielaufbau oft zu bräsig und fehlerhaft agierte.
7 / 13
Lino Tempelmann - Note: 4

Nürnbergs Neuzugang machte jüngst richtig Spaß. Gegen Rostock drehte der Torschütze der letzten beiden Partien seinen Erfolgsfilm allerdings nicht weiter, weil er nicht in die gefährlichen Räume kam und im Spielaufbau oft zu bräsig und fehlerhaft agierte. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Unterband Konteransätze der im ersten Durchgang harmlosen Ostseestädter konsequent, setzte nach vorne aber kaum Impulse. Wurde in Durchgang zwei wie die meisten seiner Teamkollegen zunächst fahriger und schlechter, stabilisierte sich aber nach dem 1:0.
8 / 13
Tom Krauß - Note: 3,5

Unterband Konteransätze der im ersten Durchgang harmlosen Ostseestädter konsequent, setzte nach vorne aber kaum Impulse. Wurde in Durchgang zwei wie die meisten seiner Teamkollegen zunächst fahriger und schlechter, stabilisierte sich aber nach dem 1:0. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Als offensiver Ankurbler zunächst nicht ganz so präsent wie schon so oft in dieser Saison. Dribbelte sich aber warm und versuchte sich der Rostocker Bewachung über Rochaden auf beide Seiten zu entziehen. Machte den ein oder anderen Hanseaten besonders kurz vor der Pause nass.
9 / 13
Mats Möller Daehli - Note: 2,5

Als offensiver Ankurbler zunächst nicht ganz so präsent wie schon so oft in dieser Saison. Dribbelte sich aber warm und versuchte sich der Rostocker Bewachung über Rochaden auf beide Seiten zu entziehen. Machte den ein oder anderen Hanseaten besonders kurz vor der Pause nass. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Bei der Balleroberung zunächst gewohnt gallig, bei der Ballannahme zunächst gewohnt fehlerhaft. War wie in den letzten Spielen anfangs ein Aktivposten und viel unterwegs - zurückgeeilt auch in der eigenen Hälfte. Akzente als Angreifer? Gab‘s trotz einem zu Beginn engagierten Auftritt derweil kaum zu notieren.
10 / 13
Nikola Dovedan - Note: 3,5

Bei der Balleroberung zunächst gewohnt gallig, bei der Ballannahme zunächst gewohnt fehlerhaft. War wie in den letzten Spielen anfangs ein Aktivposten und viel unterwegs - zurückgeeilt auch in der eigenen Hälfte. Akzente als Angreifer? Gab‘s trotz einem zu Beginn engagierten Auftritt derweil kaum zu notieren. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Stürmte anstelle von Shuranov von Beginn an. Hatte Nürnbergs erste Torchance, indem er früh Gäste-Keeper Kolke prüfte. Blieb ansonsten blass.
11 / 13
Dennis Borkowski - Note: 4

Stürmte anstelle von Shuranov von Beginn an. Hatte Nürnbergs erste Torchance, indem er früh Gäste-Keeper Kolke prüfte. Blieb ansonsten blass. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Belebte das Spiel mit seinem Tempo enorm. Legte das Tor pfannenfertig für Shuranov auf und sorgte mit seinen Dribblings immer wieder für Entlastung.
12 / 13
Lukas Schleimer - Note: 2

Belebte das Spiel mit seinem Tempo enorm. Legte das Tor pfannenfertig für Shuranov auf und sorgte mit seinen Dribblings immer wieder für Entlastung. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Kam, sah und traf. Stand erneut genau dort, wo ein Torjäger zu stehen hat. Nach seinem Treffer gelang ihm nicht mehr viel, dennoch der Matchwinner.
13 / 13
Erik Shuranov - Note: 2

Kam, sah und traf. Stand erneut genau dort, wo ein Torjäger zu stehen hat. Nach seinem Treffer gelang ihm nicht mehr viel, dennoch der Matchwinner. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr