Voting mit überraschenden Ergebnissen

Das ist der User-Favorit: Ex-Bundesliga-Trainer soll beim FCN übernehmen

8.6.2024, 05:00 Uhr
Seit 2021 trainiert Christian Titz den 1. FC Magdeburg und steht dort auch weiterhin unter Vertrag. Ob er eine neue Herausforderung sucht und dafür zum Club kommt? Die nordbayern-User hätten darauf nicht so wirklich Lust. Titz landet auf dem letzten Platz.
1 / 15

Platz 15: Christian Titz

Seit 2021 trainiert Christian Titz den 1. FC Magdeburg und steht dort auch weiterhin unter Vertrag. Ob er eine neue Herausforderung sucht und dafür zum Club kommt? Die nordbayern-User hätten darauf nicht so wirklich Lust. Titz landet auf dem letzten Platz. © IMAGO/Revierfoto

Vereinslos ist seit dem Ende der Saison Thomas Tuchel, der aus seinem laufenden Vertrag beim FC Bayern entlassen wurde. Dass seine nächste Station Nürnberg heißen könnte, ist allerdings mehr als unwahrscheinlich. Für die FCN-Fans wohl nicht weiter schlimm. Der Champions-League-Sieger landet auf dem vorletzten Platz mit gerade einmal 101 Stimmen.
2 / 15

Platz 14: Thomas Tuchel

Vereinslos ist seit dem Ende der Saison Thomas Tuchel, der aus seinem laufenden Vertrag beim FC Bayern entlassen wurde. Dass seine nächste Station Nürnberg heißen könnte, ist allerdings mehr als unwahrscheinlich. Für die FCN-Fans wohl nicht weiter schlimm. Der Champions-League-Sieger landet auf dem vorletzten Platz mit gerade einmal 101 Stimmen. © IMAGO/M.Deines/M.i.S.

Friedhelm Funkel schaffte in der vergangenen Saison mit dem phasenweise taumelnden 1. FC Kaiserslautern noch den direkten Klassenerhalt. Im DFB-Pokalfinale unterlag er mit seinem Team dem haushohen Favoriten aus Leverkusen überraschend knapp. Nach dem Finale war am Betzenberg Schluss für das Trainer-Urgestein. Am Valznerweiher wünschen sich Funkel zumindest unter den nordbayern-Usern nicht allzu viele - Platz 13.
3 / 15

Platz 13: Friedhelm Funkel

Friedhelm Funkel schaffte in der vergangenen Saison mit dem phasenweise taumelnden 1. FC Kaiserslautern noch den direkten Klassenerhalt. Im DFB-Pokalfinale unterlag er mit seinem Team dem haushohen Favoriten aus Leverkusen überraschend knapp. Nach dem Finale war am Betzenberg Schluss für das Trainer-Urgestein. Am Valznerweiher wünschen sich Funkel zumindest unter den nordbayern-Usern nicht allzu viele - Platz 13. © IMAGO/imageBROKER/Michael Weber

Wer auch bei jeder Trainersuche beim FCN auf den Plan gerufen wird, ist Felix Magath. "Der Mann mit den Medizinbällen", wie ein User ihn bezeichnet. Zuletzt war er bei Hertha BSC, ist nun aber auch schon seit 2022 vereinslos. Es könnte also sein, dass Felix Magath die Medizinbälle tatsächlich ins Regal gelegt hat, das vermutet auch ein Großteil der Community, weshalb es im Voting nur für Platz 12 gereicht hat.
4 / 15

Platz 12: Felix Magath

Wer auch bei jeder Trainersuche beim FCN auf den Plan gerufen wird, ist Felix Magath. "Der Mann mit den Medizinbällen", wie ein User ihn bezeichnet. Zuletzt war er bei Hertha BSC, ist nun aber auch schon seit 2022 vereinslos. Es könnte also sein, dass Felix Magath die Medizinbälle tatsächlich ins Regal gelegt hat, das vermutet auch ein Großteil der Community, weshalb es im Voting nur für Platz 12 gereicht hat. © Christian Charisius/dpa

Dirk Schuster hat schon einiges an Erfahrung als Zweitligatrainer, seine letzte Station beim 1. FC Kaiserslautern endete im November 2023. Am Betzenberg konnte er durchaus überzeugen, die Community hier eher weniger - Platz 11.
5 / 15

Platz 11: Dirk Schuster

Dirk Schuster hat schon einiges an Erfahrung als Zweitligatrainer, seine letzte Station beim 1. FC Kaiserslautern endete im November 2023. Am Betzenberg konnte er durchaus überzeugen, die Community hier eher weniger - Platz 11. © IMAGO/wolfstone-photo

Auch Michael Köllner ist kein unbekanntes Gesicht am Valznerweiher. Nach Stationen bei 1860 München und beim FC Ingolstadt ist er nun seit Mai wieder vereinslos - und könnte also auch gut zum Club zurückkommen. Im Voting eröffnet er zumindest die Top Ten. 
6 / 15

Platz 10: Michael Köllner

Auch Michael Köllner ist kein unbekanntes Gesicht am Valznerweiher. Nach Stationen bei 1860 München und beim FC Ingolstadt ist er nun seit Mai wieder vereinslos - und könnte also auch gut zum Club zurückkommen. Im Voting eröffnet er zumindest die Top Ten.  © IMAGO/Stefan Bösl

Nach neun Jahren beim FC Liverpool pausiert Jürgen Klopp seine Trainerkarriere vor seinem offiziellen Vertragsende. Eine Meisterschaft zum Abschied konnte er sich und den Reds nicht bescheren, demnächst aber einen Aufstieg mit dem Club? Man kann ja ein bisschen träumen.
7 / 15

Platz 9: Jürgen Klopp

Nach neun Jahren beim FC Liverpool pausiert Jürgen Klopp seine Trainerkarriere vor seinem offiziellen Vertragsende. Eine Meisterschaft zum Abschied konnte er sich und den Reds nicht bescheren, demnächst aber einen Aufstieg mit dem Club? Man kann ja ein bisschen träumen. © IMAGO/Phil Oldham/Shutterstock

Auch vereinslos ist Club-Legende Hans Meyer, der den FCN 2007 zum Pokalsieg und nach Europa führte. Als Trainer ist er allerdings schon seit 2009 vereinslos, um nicht zu sagen: Er hat schon lange seine Karriere als Coach beendet. Sein letzter Posten war Präsidiumsmitglied bei Borussia Mönchengladbach. Dass er sein Karriereende für den Club wieder rückgängig macht, ist also wirklich nicht wahrscheinlich.
8 / 15

Platz 8: Hans Meyer

Auch vereinslos ist Club-Legende Hans Meyer, der den FCN 2007 zum Pokalsieg und nach Europa führte. Als Trainer ist er allerdings schon seit 2009 vereinslos, um nicht zu sagen: Er hat schon lange seine Karriere als Coach beendet. Sein letzter Posten war Präsidiumsmitglied bei Borussia Mönchengladbach. Dass er sein Karriereende für den Club wieder rückgängig macht, ist also wirklich nicht wahrscheinlich. © IMAGO/Matthias Koch

Nach einigen kürzeren Stationen zum Beispiel beim Hamburger SV, beim VfB Stuttgart und bei Bayer Leverkusen ist Hannes Wolf nun seit 2021 beim DFB aktiv. Aktuell ist er dort Direktor Entwicklung und Trainer der U20. Ob er das für einen Trainerposten beim Club aufgibt?
9 / 15

Platz 7: Hannes Wolf

Nach einigen kürzeren Stationen zum Beispiel beim Hamburger SV, beim VfB Stuttgart und bei Bayer Leverkusen ist Hannes Wolf nun seit 2021 beim DFB aktiv. Aktuell ist er dort Direktor Entwicklung und Trainer der U20. Ob er das für einen Trainerposten beim Club aufgibt? © Thomas Frey/dpa

Sogar in den Bereich der Fiktion hat es unsere User bei ihren Vorschlägen getrieben. Ted Lasso ist eine von Schauspieler Jason Sudeikis entwickelte Rolle, die inzwischen die Hauptrolle und Titelgeber einer Serie ist. Darin wird der College-Football-Trainer Lasso als Trainer einer mittelmäßigen englischen Premier-League-Mannschaft eingesetzt, dabei hat er keinerlei Erfahrung im Fußball. Über die Wahrscheinlichkeit, dass er zum Club kommt, müssen wir hier nicht sprechen. Keine Empfehlung für den FCN, trotz Platz 6 im Voting. Mit Sicherheit aber eine Empfehlung für Fans von Feel-Good-Serien. 
10 / 15

Platz 6: Ted Lasso

Sogar in den Bereich der Fiktion hat es unsere User bei ihren Vorschlägen getrieben. Ted Lasso ist eine von Schauspieler Jason Sudeikis entwickelte Rolle, die inzwischen die Hauptrolle und Titelgeber einer Serie ist. Darin wird der College-Football-Trainer Lasso als Trainer einer mittelmäßigen englischen Premier-League-Mannschaft eingesetzt, dabei hat er keinerlei Erfahrung im Fußball. Über die Wahrscheinlichkeit, dass er zum Club kommt, müssen wir hier nicht sprechen. Keine Empfehlung für den FCN, trotz Platz 6 im Voting. Mit Sicherheit aber eine Empfehlung für Fans von Feel-Good-Serien.  © Colin Hutton/Apple TV+/dpa

Der ehemalige Club-Profi ist dem FCN auch nach seiner aktiven Karriere treu geblieben und trainierte bereits mehrere Jugendmannschaften. Aktuell leitet er die zweite Mannschaft des FCN, könnte also zu den Profis hochgezogen werden. Auch viele Fans konnten sich das im Rahmen des Votings vorstellen - Platz 5.
11 / 15

Platz 5: Andy Wolf

Der ehemalige Club-Profi ist dem FCN auch nach seiner aktiven Karriere treu geblieben und trainierte bereits mehrere Jugendmannschaften. Aktuell leitet er die zweite Mannschaft des FCN, könnte also zu den Profis hochgezogen werden. Auch viele Fans konnten sich das im Rahmen des Votings vorstellen - Platz 5. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Nach einem dreiviertel Jahr beim österreichischen Erstligisten SCR Altach ist auch Miroslav Klose wieder verfügbar. Nach einigen Trainerposten in der Jugend des FC Bayern München steht der ehemalige Nationalspieler noch am Anfang seiner Karriere und könnte vielleicht sogar einen Schritt zum Club wagen. In den letzten Monaten überzeugte der ehemalige Stürmer als Experte für Amazon Prime Video bei Champions-League-Übertragungen.
12 / 15

Platz 4: Miroslav Klose

Nach einem dreiviertel Jahr beim österreichischen Erstligisten SCR Altach ist auch Miroslav Klose wieder verfügbar. Nach einigen Trainerposten in der Jugend des FC Bayern München steht der ehemalige Nationalspieler noch am Anfang seiner Karriere und könnte vielleicht sogar einen Schritt zum Club wagen. In den letzten Monaten überzeugte der ehemalige Stürmer als Experte für Amazon Prime Video bei Champions-League-Übertragungen. © IMAGO/Ulrich Wagner

Marek Mintal eröffnet das Treppchen und landet durchaus überraschend nur auf Platz 3. Ein Grund könnte sein, dass das Phantom seit mehr als einem Jahr vereinslos ist. Bis März 2023 coachte der einstige Bundesliga-Torschützenkönig die SpVgg Bayreuth.
13 / 15

Platz 3: Marek Mintal

Marek Mintal eröffnet das Treppchen und landet durchaus überraschend nur auf Platz 3. Ein Grund könnte sein, dass das Phantom seit mehr als einem Jahr vereinslos ist. Bis März 2023 coachte der einstige Bundesliga-Torschützenkönig die SpVgg Bayreuth. © IMAGO/Fotograf Peter Kolb

Gleich bei seiner ersten Station als Cheftrainer gelang Tobias Schweinsteiger in seiner ersten Saison mit dem VfL Osnabrück der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dort rangierte seine Mannschaft nach 13 Spieltagen mit nur sieben Punkten auf dem letzten Platz. Schweinsteiger, der zuvor Co-Trainer in Nürnberg war, musste Mitte November 2023 seine Sachen packen und ist seitdem vereinslos. Die Club-Fans auf nordbayern.de sind ihm wohlgesonnen. Mit über 400 Stimmen Vorsprung auf Marek Mintal landet Schweinsteiger auf Platz 2.
14 / 15

Platz 2: Tobias Schweinsteiger

Gleich bei seiner ersten Station als Cheftrainer gelang Tobias Schweinsteiger in seiner ersten Saison mit dem VfL Osnabrück der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dort rangierte seine Mannschaft nach 13 Spieltagen mit nur sieben Punkten auf dem letzten Platz. Schweinsteiger, der zuvor Co-Trainer in Nürnberg war, musste Mitte November 2023 seine Sachen packen und ist seitdem vereinslos. Die Club-Fans auf nordbayern.de sind ihm wohlgesonnen. Mit über 400 Stimmen Vorsprung auf Marek Mintal landet Schweinsteiger auf Platz 2. © IMAGO/kolbert-press/Marc Niemeyer

Allein über 1000 Stimmen sammelte Unions Ex-Coach Urs Fischer. Der ehemalige Trainer der Eisernen ist seit November 2023 vereinslos. Geht es nach unserer Community wäre Fischer der beste Kandidat für die den Posten des Cheftrainers beim FCN.
15 / 15

Platz 1: Urs Firscher

Allein über 1000 Stimmen sammelte Unions Ex-Coach Urs Fischer. Der ehemalige Trainer der Eisernen ist seit November 2023 vereinslos. Geht es nach unserer Community wäre Fischer der beste Kandidat für die den Posten des Cheftrainers beim FCN. © IMAGO/Matthias Koch

Verwandte Themen