Neuer Podcast

Ka Depp: Sensation, der Club kann jetzt auch Derby

Fadi Keblawi
Fadi Keblawi

E-Mail zur Autorenseite

25.7.2022, 05:36 Uhr
Stark gegen Fürth: Mathenia stoppt Hrgota.

© Sportfoto Zink / Melanie Zink, Sportfoto Zink / Melanie Zink Stark gegen Fürth: Mathenia stoppt Hrgota.

Etwas unerwartet steigert sich der 1. FC Nürnberg nach einem doch etwas lauen Saisonauftakt im Derby gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth und geht am Ende als sehr verdienter 2:0-Sieger vom Platz. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigt sich der Club von seiner aggressiveren Seite und beweist Haltung.

In der neuen Podcast-Ausgabe staunen darüber auch Uli Digmayer, Fadi Keblawi und Florian Zenger und gehen auf Ursachenforschung für den überraschenden Aufschwung. Gefunden werden viele Gründe angefangen bei Torwart Christian Mathenia bis hin zum neuen Sturmduo.

Warum der Club gegen die spielstarken Fürther auf einen Spielaufbau seinerseits weitgehend verzichtet hat, wird genau so erklärt wie die Rolle von Robert Klauß, der das Spiel mit einem Dreierwechsel erst beruhigt und dann entscheidet. Außerdem gibt es abschließende Worte zu Asger Sörensen, der nach Prag gewechselt ist, und einen Ausblick auf den Einkauf eines defensiven Mittelfeldspielers in naher Zukunft. Und, ja: Warum im Gardasee nicht gebadet werden soll, wird auch aufgeklärt.

Verwandte Themen


Keine Kommentare