30°

Sonntag, 09.08.2020

|

zum Thema

Abschied von Brose Bamberg: Olinde wechselt zu Alba Berlin

Der junge Forward unterschreibt langfristig in der Hauptstadt - 13.07.2020 12:01 Uhr

Von Bamberg nach Berlin: Louis Olinde erhält einen Dreijahresvertrag bei Alba.

© Tilo Wiedensohler/ imago-images


Neben der großen Berliner Tradition hat bei Olinde vor allem die Tatsache Eindruck gemacht, wie "bei ALBA in den letzten Jahren junge Spieler erfolgreich eingebunden wurden und mit wie viel Leichtigkeit, Tempo und Leidenschaft Basketball gespielt wurde", wird der Ex-Bamberger auf der Klub-Website seines neuen Arbeitgebers zitiert. Abseits des Parketts freut sich der gebürtige Hamburger auch darauf, "in den kommenden Jahren wieder in einer Metropole wie Berlin zu leben."


Göttingen - und jetzt Bamberg! Hundt folgt seinem Coach


Der Sohn des ehemaligen BBL-Profis Wilbur Olinde verbrachte die letzten vier Jahre in Oberfranken und arbeitete sich über das damalige Farmteam Baunach Young Pikes in den Bundesligakader hoch. In seiner letzten Saison im Bamberger Trikot markierte der Forward in 21 Einsätzen 6,8 Punkte und 5,3 Rebounds pro Partie. International in der Champions League waren es durchschnittlich 5,5 Punkte und 4,8 Rebounds. 2017 holte Louis Olinde mit Brose Bamberg das Double aus Meisterschaft und Pokal. Die Pokaltrophäe konnte er dann 2019 noch einmal in die Höhe recken.

Bilderstrecke zum Thema

Einstiger Serienmeister Bamberg: Basketball-Dynastie made in Franken

Deutschlands Basketball-Herz schlug lange in Oberfranken! Im neuen Jahrtausend war kein Team besser als Bamberg, mit neun Meistertiteln seit 2004 entwickelte sich die Domstadt zur Basketball-Hochburg - "Freak City". Hinter allen neun Meistertiteln stecken harte Arbeit und die Unterstützung der fanatischen Fans - wir lassen die Deutschen Meisterschaften Revue passieren.


Benjamin Strüh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport