Samstag, 23.01.2021

|

zum Thema

Club bestätigt: Misidjan wechselt in die Niederlande

Der Angreifer schließt sich der PEC Zwolle an - 08.01.2021 10:46 Uhr

Virgil Misidjan macht, was er am liebsten macht: dribbeln. Der flinke Angeifer sucht gerne das Eins-gegen-Eins.

16.12.2020 © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr


Das bestätigte am Freitagvormittag nun auch der 1. FC Nürnberg, nachdem am Donnerstag AD, eine überregionale Tageszeitung in den Niederlanden, exklusiv über den Wechsel berichtet hatte. Dem Zeitungsbericht zufolge musste Misidjan nicht lange überlegen, als sein Berater vom Interesse aus Zwolle hörte und verspricht bereits, vom ersten Moment an im Training alles zu geben.

Nürnbergs Sportvorstand Dieter Hecking erklärt: "Virgil ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, den FCN verlassen zu wollen. Zum einen wollte er mehr Einsatzzeiten bekommen, die wir ihm nach seinen Verletzungen nicht zusichern konnten. Zum anderen wollte er näher bei seiner Familie sein. Seine Frau und er erwarten erneut Nachwuchs. Aus diesen Gründen haben wir dem Wunsch entsprochen."

Misidjans neuer Vertrag in Zwolle soll für sechs Monate gelten.

Beim Club kam Misidjan, der 2018 für rund 2,5 Millionen Euro von Ludogorez Rasgrad losgeeist wurde, in der laufenden Spielzeit nur auf drei Kurzeinsätze. Sollte sein Vertrag wirklich aufgelöst worden sein, wie es AD berichtet, dürfte sich der quirlige Offensivspieler den Niederländern ablösefrei anschließen. Für den FCN wäre das in der Summe ein deutliches Minus-Geschäft, allerdings spart er sich dadurch Misidjans Gehalt bis Saisonende - was angesichts einer Saison ohne nennenswerte Zuschauereinnahmen ein gewichtiger Grund für den Transfer gewesen sein könnte.

Bilderstrecke zum Thema

Tore und Vorlagen für den Club: Die Scorer des FCN 2020/21

Der 1. FC Nürnberg kämpft sich durch die Zweitliga-Saison, immer auf der Jagd nach Toren. Wer hat wie oft getroffen? Und wie viele Vorlagen gegeben? Alle Scorer der Spielzeit 2020/21.


Dieser Artikel wurde am 8. Januar um 10.01 Uhr aktualisiert.

psz

83

83 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport