Das sind die sechs häufigsten Spieler-Beflockungen beim Club

15.8.2018, 14:03 Uhr
Der 1. FC Nürnberg ist zurück in der Bundesliga und entsprechend gefragt sind die Trikots der Aufstiegshelden. Doch welcher Spielername wurde in diesem Sommer am öftesten auf das neue Trikot gedruckt? Wir geben die Antwort.
1 / 7
Die Trikot-Beflockungen beim FCN

Der 1. FC Nürnberg ist zurück in der Bundesliga und entsprechend gefragt sind die Trikots der Aufstiegshelden. Doch welcher Spielername wurde in diesem Sommer am öftesten auf das neue Trikot gedruckt? Wir geben die Antwort. © Sportfoto Zink / DaMa

Den Anfang macht Edgar Salli. Der kamerunische Wirbelwind hat sich in der Vorbereitung zurück in die Herzen der Club-Fans spielen können und wurde entsprechend belohnt. Sollte er so weitermachen, rutscht er demnächst möglicherweise sogar in die
2 / 7
Platz sechs: Edgar Salli (Nr. 7)

Den Anfang macht Edgar Salli. Der kamerunische Wirbelwind hat sich in der Vorbereitung zurück in die Herzen der Club-Fans spielen können und wurde entsprechend belohnt. Sollte er so weitermachen, rutscht er demnächst möglicherweise sogar in die "Top fünf". © Sportfoto Zink / JüRa

Aktuell liegt Sebastian Kerk noch auf dem fünften Rang, was die Beflockungen auf den Club-Trikots betrifft. Die Verkaufszahlen könnten aber weiter steigen, schließlich hat der 24-Jährige eine wegweisende Veränderung vorgenommen und seine Trikotnummer gewechselt. Aus der 17 wurde die zehn, das honorierten die Club-Fans entsprechend.
3 / 7
Platz fünf: Sebastian Kerk (Nr. 10)

Aktuell liegt Sebastian Kerk noch auf dem fünften Rang, was die Beflockungen auf den Club-Trikots betrifft. Die Verkaufszahlen könnten aber weiter steigen, schließlich hat der 24-Jährige eine wegweisende Veränderung vorgenommen und seine Trikotnummer gewechselt. Aus der 17 wurde die zehn, das honorierten die Club-Fans entsprechend. © Sportfoto Zink / DaMa

Langsam aber sicher wird es spannend. Feierbiest und Aufstiegsheld Tim Leibold kratzt am Treppchen, aktuell reicht es aber nur für Platz vier. Trotzdem gilt der Außenverteidiger als einer der beliebtesten Club-Akteure.
4 / 7
Platz vier: Tim Leibold (Nr. 23)

Langsam aber sicher wird es spannend. Feierbiest und Aufstiegsheld Tim Leibold kratzt am Treppchen, aktuell reicht es aber nur für Platz vier. Trotzdem gilt der Außenverteidiger als einer der beliebtesten Club-Akteure. © Sportfoto Zink / DaMa

Kaum einer steht bei den Fans so hoch im Kurs wie Mikael Ishak. Seine Tore haben ihn bei den Trikot-Beflockungen nach vorne katapultiert - der Schwede wird am dritthäufigsten auf dem Rücken getragen. Ishak und der Club, das passt.
5 / 7
Platz drei: Mikael Ishak (Nr. 9)

Kaum einer steht bei den Fans so hoch im Kurs wie Mikael Ishak. Seine Tore haben ihn bei den Trikot-Beflockungen nach vorne katapultiert - der Schwede wird am dritthäufigsten auf dem Rücken getragen. Ishak und der Club, das passt. © Sportfoto Zink / DaMa

Der Name Valentini scheint sich auf dem Club-Gewand besonders gut zu machen, rund 20 Prozent aller verkauften Trikots sind mit der Nummer 22 beflockt worden. Das kann sich sehen lassen.
6 / 7
Platz zwei: Enrico Valentini (Nr. 22)

Der Name Valentini scheint sich auf dem Club-Gewand besonders gut zu machen, rund 20 Prozent aller verkauften Trikots sind mit der Nummer 22 beflockt worden. Das kann sich sehen lassen. © Sportfoto Zink / DaMa

Platz da, hier kommt der Kapitän: Natürlich kann es nur einen geben. Hanno Behrens ist und bleibt der gefragteste Spieler beim 1. FC Nürnberg. Rund 45 Prozent aller Trikots wurden mit der Nummer 18 auf dem Rücken bestellt. Unter den sechs beliebtesten Spielern sticht der Spielführer somit nochmal deutlich hervor.
7 / 7
Platz eins: Hanno Behrens (Nr. 18)

Platz da, hier kommt der Kapitän: Natürlich kann es nur einen geben. Hanno Behrens ist und bleibt der gefragteste Spieler beim 1. FC Nürnberg. Rund 45 Prozent aller Trikots wurden mit der Nummer 18 auf dem Rücken bestellt. Unter den sechs beliebtesten Spielern sticht der Spielführer somit nochmal deutlich hervor. © Sportfoto Zink / DaMa