Sportevent im August

Deutschland Tour: Rundherum ist viel geboten in Erlangen

Katharina Tontsch Autorenprofil
Katharina Tontsch

Sport

E-Mail

3.8.2021, 11:24 Uhr
Auf der Profistrecke durch die Stadt: Bei der „Ride Tour“ kann man am 28. August auf der abgesperrten Originalrunde der Deutschland Tour radeln.
 

© Harald Sippel, NN Auf der Profistrecke durch die Stadt: Bei der „Ride Tour“ kann man am 28. August auf der abgesperrten Originalrunde der Deutschland Tour radeln.  

25 Tage sind es noch, bis die 132 Rennradprofis zum Finale der dritten Etappe über den Rathsberg heizen, bis sie die Luitpoldstraße entlang sprinten und der Schnellste von ihnen im Ziel im Museumswinkel die Arme hochreißt. Die Deutschland Tour ist das größte deutschen Straßenradrennen. Am 26. August fahren die Teams in Stralsund los, am Samstag, 28. August, radeln sie 191 Kilometer von Ilmenau in Thüringen nach Erlangen.


Oberbürgermeister König und Janik radeln für die Deutschland Tour


Sehr hat sich die Stadtspitze gefreut, Etappenort zu sein. Die ersten Planungen stammen noch aus einer Zeit, in der die Organisatoren mit Zehntausenden Menschen in der Stadt planten, mit riesigen Bühnen, einem groß angelegten Fahrrad-Tag. In der Pandemie ist das ganz große Massen-Spektakel nicht möglich. Und selbst kurzfristig könnte das Coronavirus noch Änderungen erzwingen. Ein Rahmenprogramm aber soll es trotzdem geben.

Auch wenn die Elite-Fahrer erst gegen 16.30 Uhr das erste Mal das Ziel durchfahren - und dann noch ihre Runde über den Rathsberg drehen - geht es in der Stadt schon von 11.45 Uhr los mit mobilen Fahrradmesse im Museumswinkel. Es folgt die "Ride Tour", auf der jeder - auch ohne Rennrad - die Strecke der Profis ausprobieren kann. In Erlangen wird von 13.15 Uhr an die zwölf Kilometer lange Zielrunde der dritten Etappe für den Auto-Verkehr gesperrt und für alle Radfahrer geöffnet. Treffpunkt ist am Zollhaus. Es gibt eine Helmpflicht.

Die Kids radeln mit Ex-Profi Jens Voigt

Am Nachmittag folgen zwei Aktionen für die kleinsten Radsport-Fans. Zuerst gibt es die "Kinder Joy Moving Mini Tour"-Parade, danach folgt das Laufradrennen - hier rollen die Kleinsten - Kinder von zwei bis fünf Jahren - über die Ziellinie der Profis. Begleitet werden sie dabei von Rad-Legende Jens Voigt. Kinder von zwei bis zwölf Jahren können zudem Radfahren in unterschiedlichen Module und Lernparcours testen. Bewerben können sich Acht- bis Zwölfjährige auch noch bis 12. August als Begleitkind für das Elite-Rennen.

Weiter geht es am Sonntag, 29. August, von 11 Uhr an wieder mit der "Ride Tour", um 12 Uhr beginnt die Moderation am Schlossplatz. Um 13.25 Uhr startet die Profis auf die Finaletappe Richtung Nürnberg.

Doch auch rund um die Deutschland Tour hat die Stadt Erlangen ein paar Aktionen geplant: Von 23. bis 29. August zieht der "Fun-Track" wieder auf den Neustädter Kirchplatz. Zuletzt hat der mobile Fahrrad-Parcours in Büchenbach viele Erlanger angelockt. Am Hugenottenplatz lädt von 27. bis 29. August die "Music Lounge" ein. Am Bohlenplatz öffnet am 28. August eine Fahrradmesse, dazu gibt es am 28. August eine Aktionsfläche der Fahrradecke in Erlangen, dort geben Experten Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Davon gibt es mittlerweile einige in Erlangen, und viele haben bei der Aktion "Erlangen fährt Rad" mitgemacht. Die Teilnehmer spendeten pro Rad-Ausfahrt zehn Euro für die Stiftung "Deutschland schwimmt", dabei kamen 3000 Euro zusammen. Dadurch können 250 Kinder mit Behinderung Schwimmen lernen. Schon alleine für sie hat sich die Aktion im Vorfeld der Deutschland Tour gelohnt.

Infos und Anmeldungen zur den Aktionen der Deutschland Tour finden Sie hier.

Verwandte Themen


Keine Kommentare