Es hagelt Fünfer: Der Club nach dem 1:4 in Hamburg in der Kritik

30.1.2020, 23:50 Uhr
Musste bei seinem Comeback viermal hinter sich greifen, war an den Gegentoren, zwei davon per Strafstoß, aber weitgehend schuldlos.
1 / 12
Christian Mathenia - Note: 4

Musste bei seinem Comeback viermal hinter sich greifen, war an den Gegentoren, zwei davon per Strafstoß, aber weitgehend schuldlos. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Überraschend auf der rechten Abwehrseite aufgeboten. Konzentrierte sich dabei vor allem auf die Defensivarbeit, leistete sich aber doch etliche Wackler.
2 / 12
Lukas Mühl - Note: 6

Überraschend auf der rechten Abwehrseite aufgeboten. Konzentrierte sich dabei vor allem auf die Defensivarbeit, leistete sich aber doch etliche Wackler. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Konnte der wackligen Abwehr kaum Stabilität verleihen, gab selbst im Zweikampf mehrere Male keine gute Figur ab und verursachte den Handelfmeter zum 1:3.
3 / 12
Georg Margreitter - Note: 5

Konnte der wackligen Abwehr kaum Stabilität verleihen, gab selbst im Zweikampf mehrere Male keine gute Figur ab und verursachte den Handelfmeter zum 1:3. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Konnte bei seiner Premiere die guten Eindrücke der Vorbereitung nicht bestätigen. Ließ früh Hinterseer enteilen und verursachte den Foulelfmeter zum 0:2.
4 / 12
Konstantinos Mavropanos - Note: 5

Konnte bei seiner Premiere die guten Eindrücke der Vorbereitung nicht bestätigen. Ließ früh Hinterseer enteilen und verursachte den Foulelfmeter zum 0:2. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Hatte auf links große Probleme mit dem flinken Jatta, kam auch beim 0:1 zu spät. Nach vorne deutlich couragierter, erzielte mit einem platzierten Distanzschuss sein erstes Saisontor.
5 / 12
Tim Handwerker - Note: 4

Hatte auf links große Probleme mit dem flinken Jatta, kam auch beim 0:1 zu spät. Nach vorne deutlich couragierter, erzielte mit einem platzierten Distanzschuss sein erstes Saisontor. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Erlebte ein bitteres Startelfdebüt. Im defensiven Mittelfeld völlig überfordert, leitete mit seinem Ballverlust das 0:1 ein und wurde von Keller noch vor der Pause erlöst
6 / 12
Adam Gnezda Cerin - Note: 6

Erlebte ein bitteres Startelfdebüt. Im defensiven Mittelfeld völlig überfordert, leitete mit seinem Ballverlust das 0:1 ein und wurde von Keller noch vor der Pause erlöst © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Weit davon entfernt, der Denker und Lenker zu sein. Kein Tempo im Spiel, Pässe ins Nirgendwo, auch gedanklich zu träge. Prüfte Heuer Fernandes mit einem Freistoß.
7 / 12
Johannes Geis- Note: 5

Weit davon entfernt, der Denker und Lenker zu sein. Kein Tempo im Spiel, Pässe ins Nirgendwo, auch gedanklich zu träge. Prüfte Heuer Fernandes mit einem Freistoß. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auf der rechten Außenbahn zu wenig ins Spiel eingebunden, vielen Aktionen fehlte die letzte Präzision und die Durchschlagskraft.
8 / 12
Fabian Schleusener - Note: 5

Auf der rechten Außenbahn zu wenig ins Spiel eingebunden, vielen Aktionen fehlte die letzte Präzision und die Durchschlagskraft. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Der Kapitän durfte auf seiner Lieblingsposition als
9 / 12
Hanno Behrens - Note: 5

Der Kapitän durfte auf seiner Lieblingsposition als "Achter" ran, konnte aber offensiv keinerlei Akzente setzen. Vieles blieb Stückwerk. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Nürnbergs Top-Torjäger war über weite Strecken des Spiels völlig abgemeldet, lief sich häufig fest und agierte oft zu umständlich.
10 / 12
Robin Hack - Note: 5

Nürnbergs Top-Torjäger war über weite Strecken des Spiels völlig abgemeldet, lief sich häufig fest und agierte oft zu umständlich. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Rannte und rackerte, ließ dabei aber den Zug zum Tor vermissen und war in der Ballverarbeitung unsauber. Vergab eine reizvolle Kopfballchance.
11 / 12
Michael Frey - Note: 5

Rannte und rackerte, ließ dabei aber den Zug zum Tor vermissen und war in der Ballverarbeitung unsauber. Vergab eine reizvolle Kopfballchance. © Sportfoto Zink / Daniel Marr

Kam nach 41 Minuten für Gnezda Cerin und wirkte etwas präsenter und griffiger, ohne zu glänzen.
12 / 12
Fabian Nürnberger - Note: 4

Kam nach 41 Minuten für Gnezda Cerin und wirkte etwas präsenter und griffiger, ohne zu glänzen. © Sportfoto Zink / Daniel Marr